Chemie-Stürmer Petracek verlängert: "Einmalig, vor solchen Fans zu spielen!"

Leipzig - Die BSG Chemie Leipzig bastelt weiter am Kader für die kommende Regionalliga-Saison. 

Tomas Petracek (26) hat seinen Vertrag bei Chemie Leipzig um ein weiteres Jahr verlängert.
Tomas Petracek (26) hat seinen Vertrag bei Chemie Leipzig um ein weiteres Jahr verlängert.  © Picture Point/Gabor Krieg

Am Sonntag gaben die Leutzscher bekannt, dass Tomas Petracek (26) einen neuen Einjahresvertrag im Leipziger Westen unterzeichnet hat. 

Der Mittelstürmer verlängerte seinen Vertrag nach eigenen Aussagen, "weil es einfach einmalig ist, vor solchen Fans in der Regionalliga zu spielen. Ich freue mich auf die neue Saison in Grün und Weiß und bin mir sicher, dass wir gemeinsam unsere Ziele in der neuen Saison erreichen können. Bleibt gesund, bis bald im AKS!"

Sportchef Andy Müller-Papra (39) bezeichnet den tschechischen Angreifer als "Belebung für unsere Offensive. Er ist schnell, verfügt über ein gutes 1-gegen-1-Verhalten und bringt auch eine gewisse Körperlichkeit mit. Ich würde mich noch über das ein oder andere Tor mehr von Ihm freuen, denn er bringt alles dafür mit."

Tomas Petracek wechselte im Sommer 2019 vom Bischofswerdaer FV zu Aufsteiger Chemie Leipzig. Er war Stammspieler, fiel aber seit Dezember mit einer Meniskusverletzung aus. Diese ist mittlerweile auskuriert und der 1,83 Meter große Angreifer kann in der kommenden Saison direkt wieder auf Torejagd gehen. 

Zuletzt hatte die BSG mehrere Vertragsverlängerungen bekanntgegeben, darunter die von Alexander Bury (28), Benjamin Bellot (29) und Andy Wendschuch (32). 

Abgang bei der BSG

Gleichzeitig teilten die Leutzscher mit, dass Abdallah El-Haibi (21) die Grün-Weißen nach einem halben Jahr und ohne einzigen Einsatz wieder verlassen hat. 

Der beim VfL Wolfsburg ausgebildete Defensivmann wechselt zu Ligakonkurrent Berliner AK. 

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0