Tür zum Vereinshaus aufgebrochen: Einbruch bei Chemie Leipzig

Leipzig - Nicht nur, dass kein Fußball gespielt wird, jetzt wurde mit einem Einbruch auch noch das Osterfest von Chemie Leipzig vermasselt.

Bei den Leipzigern wurde mal wieder eingebrochen.
Bei den Leipzigern wurde mal wieder eingebrochen.  © Picture Point / Sven Sonntag

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, drangen Unbekannte in der Nacht von Freitag zu Samstag ins Vereinshaus der Leipziger ein.

Dort hebelten sie eine Tür auf und entwendeten laut den Angaben zwei Fernseher, einen Laptop und eine Musikanlage. 

Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. 

17:0-Kantersieg bei Gluthitze! Chemie Leipzig zerstört Zeitz im ersten Test
BSG Chemie Leipzig 17:0-Kantersieg bei Gluthitze! Chemie Leipzig zerstört Zeitz im ersten Test

Die Polizei hat Spuren am Tatort gesichert, die zu den Tätern führen sollen.

Es wurden Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl aufgenommen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Leipziger Opfer eines Einbruchs werden.

Bereits im Februar 2019 kam es zum Diebstahl beim Verein (TAG24 berichtete). Ob es jetzt die gleichen Täter wie damals waren, ist fraglich.

Titelfoto: Picture Point / Sven Sonntag

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig: