Testspiel-Auftakt von Chemie Leipzig: Bis zu 1600 Zuschauer sind heute im AKS dabei

Leipzig - Im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Saison bestreitet Viertligist BSG Chemie Leipzig am heutigen Samstag sein erstes Testspiel - und darf sich auf gut gefüllte Ränge freuen.

Bis zu 1600 Zuschauer werden Chemie Leipzigs erstes Testspiel gegen den 1. FC Zeitz am Samstagnachmittag live im Alfred-Kunze-Sportpark verfolgen. (Archivbild)
Bis zu 1600 Zuschauer werden Chemie Leipzigs erstes Testspiel gegen den 1. FC Zeitz am Samstagnachmittag live im Alfred-Kunze-Sportpark verfolgen. (Archivbild)  © BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Um 14 Uhr ist Anstoß gegen den 1. FC Zeitz, einem Landesklasse-Klub aus Sachsen-Anhalt, der vom ehemaligen Zweitliga-Flügelstürmer Maik Kunze (44) trainiert wird. In den Alfred-Kunze-Sportpark dürfen dann theoretisch rund 1600 Zuschauer das Spiel live auf den Rängen verfolgen.

Denn aufgrund der Kurzfristigkeit hat sich der Regionalliga-Nordost-Vertreter entschieden, allen Dauerkarteninhabern der abgebrochenen Vorsaison 2020/21 Eintritt in den AKS zu gewähren - kostenlos!

Der freie Eintritt sei ein "kleines Dankeschön dafür, dass beinahe niemand von seinem (völlig berechtigten) Rückerstattungsrecht Gebrauch gemacht hat", so der Leutzscher Verein.

Nur Mvibudulu trifft! Chemie Leipzig lässt Sieg zum Saisonstart bei Aufsteiger Eilenburg liegen
BSG Chemie Leipzig Nur Mvibudulu trifft! Chemie Leipzig lässt Sieg zum Saisonstart bei Aufsteiger Eilenburg liegen

Innerhalb der einzelnen Zuschauerbereiche herrsche keine Maskenpflicht, nur bei Eingängen und Zuwegen müsse eine Maske getragen werden. Nachweise über einen negativen Test, eine vollständige Impfung oder Genesung ist nicht notwendig. Alle weiteren Infos auf der Homepage.

Zu den bislang geplanten weiteren fünf Testspielen im Leutzscher Holz arbeite die BSG aktuell daran, auch allen Fußballbegeisterten Eintritt zu gewähren, die in der letzten Saison keine Dauerkarte besessen hatten.

BSG Chemie Leipzig: Alle Testspiele im Überblick

  • Sa., 19. Juni, 14 Uhr | Chemie – 1. FC Zeitz (Landesklasse) im AKS
  • Mi., 23. Juni, 19 Uhr | SSV Markranstädt (Landesliga) – Chemie im Stadion am Bad
  • Sa., 26. Juni, 14 Uhr | Chemie – Kickers Markkleeberg (Landesliga) im AKS
  • Mi., 30. Juni, 19 Uhr| Chemie – FSV Zwickau (3. Liga) im AKS
  • Sa., 3. Juli, 15.30 Uhr | Chemie – Beitar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel) im AKS
  • Mi., 7. Juli, 19 Uhr | Halle 96 (Oberliga) – Chemie im Stadion am Zoo
  • Sa., 10. Juli, 14 Uhr | Chemie – SpVgg Greuther Fürth U23 (Regionalliga Bayern) im AKS
  • So., 11. Juli, 15 Uhr | Chemie – Borussia Hildesheim (Regionalliga Nord) im Uhlenbergstadion (Berßel, Sachsen-Anhalt)
  • Mi., 14. Juli, 19 Uhr | FC Grimma (Oberliga) – Chemie im Husarensportpark Grimma
  • Sa., 17. Juli, 14 Uhr | Chemie – Barockstadt Fulda-Lehnertz (Oberliga Hessen) im AKS

UPDATE, 16 Uhr: Chemie Leipzig feiert 17:0-Kantersieg

Nach 90 Minuten stand gegen den 1. FC Zeitz ein fesselnder 17:0-Sieg auf der Anzeigetafel. Alle Infos zum Spiel im Extra-Artikel.

Titelfoto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig: