Chemie Leipzig gewinnt ersten Testkick

Sandersdorf-Brehna - Mit einem 3:0 (1:0)-Erfolg bei Oberligist Union Sandersdorf ist die BSG Chemie Leipzig in die Vorbereitung gestartet. 

Chemie Leipzig hat das Testspiel bei der SG Union Sandersdorf mit 3:0 gewonnen. (Archivbild)
Chemie Leipzig hat das Testspiel bei der SG Union Sandersdorf mit 3:0 gewonnen. (Archivbild)  © BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Vor leeren Rängen im Sport- und Freizeitzentrum Sandersdorf trafen Benjamin Boltze (37. Minute/Foulelfmeter), Björn Nikolajewski (80./Foulelfmeter) und Justin Huber (82.).

Neben Huber standen auch vier weitere Testspieler im Kader von Trainer Miroslav Jagatic und hatten die Möglichkeit, sich für einen Vertrag beim Regionalligisten zu empfehlen.

Justin Huber und Niklas Schneider (beide 21) standen bis Sommer bei der U23 des Hamburger SV unter Vertrag, Schneider wurde davor bei RB Leipzig ausgebildet.

Weiterhin durften sich Filimon Gerezgiher (20, Wormatia Worms, linkes Mittelfeld), Stürmer Roman Kasiar (22, VfR Aalen) und Abwehrspieler Tom Müller (19, Hallescher FC U19) empfehlen. 

Von den Neuzugängen standen Morgan Faßbender (21) und Tarik Reinhard (23) in der Startelf, Benjamin Luis (20) saß zunächst auf der Bank. 

Die Begegnung in Sachsen-Anhalt war die erste in Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Die BSG befindet sich seit Montag im Mannschaftstraining. 

Nächste Woche Samstag (18. Juli) bestreitet Chemie ein weiteres Testspiel bei der SG Taucha 99. 

Die neue Spielzeit in der Regionalliga Nordost startet am Wochenende 15./16. August, die genauen Ansetzungen werden später bekannt gegeben. 

Titelfoto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0