Vertragsverlängerung bei Chemie Leipzig: Dieser Spieler bleibt ein weiteres Jahr

Leipzig - Auch wenn noch nicht sicher ist, wie es in der Regionalliga Nordost in der Saison 2020/21 weitergeht, hat ein Spieler der BSG Chemie seinen Vertrag jetzt schon verlängert.

Alexander Bury hat seinen Vertrag bei BSG Chemie Leipzig um ein weiteres Jahr verlängert.
Alexander Bury hat seinen Vertrag bei BSG Chemie Leipzig um ein weiteres Jahr verlängert.  © BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

"Wir sind sehr stolz, verkünden zu können, dass Alexander Bury auch in der kommenden Spielzeit zum Kader unserer Mannschaft zählen wird", verkündete der Verein am Donnerstagmorgen in einer Pressemitteilung.

Der 28-Jährige, der sich auf der rechten Außenbahn des Fußballfeldes am wohlsten fühlt, hat einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Bury gehört seit der Oberliga-Saison 2016/17 zum Kader der Grün-Weißen. 

Vorher spielte der beim FC Sachsen Leipzig ausgebildete Mittelfeldakteur bei verschiedenen Vereinen in der Region.

„Alex unterschreibt einen Einjahresvertrag. Dass er ein toller Fußballer ist, steht außer Frage – dies hat er in der Vergangenheit schon oft bewiesen. Mit seinen Dribblings und seinem guten Torabschluss erhoffen wir uns auch in der kommenden Saison viele Erfolgsmomente", so der sportliche Leiter des Vereins Andy Müller-Papra.

Mit aktuell 108 Pflichtspieleinsätzen und 27 erzielten Treffern gehört er zweifellos zu den zentralen Pfeilern der Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic.

Titelfoto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0