CFC bestreitet Testspiel gegen VFC Plauen

Chemnitz - Der Chemnitzer FC bestreitet am Mittwoch ein Testspiel gegen den VFC Plauen. Das gab der Verein am Samstag bekannt.

In seinen Augen ist ein Testspiel die bestmögliche Trainingseinheit: Coach Christian Tiffert (40).
In seinen Augen ist ein Testspiel die bestmögliche Trainingseinheit: Coach Christian Tiffert (40).  © Picture Point / Gabor Krieg

Die Himmelblauen wollen die lange Trainingswoche zwischen den Spieltagen 12 und 13 nutzen und treffen sich daher mit dem Oberligisten aus Plauen am 9. November.

"Ein Spiel über 90 Minuten ist die bestmögliche Trainingseinheit, um die Abläufe zu stärken. Darüber hinaus ermöglicht dieser Test, Spielern die zuletzt weniger Einsatzzeiten hatten, Spielpraxis zu sammeln", so Cheftrainer Christian Tiffert (40).

"Zwischen den beiden Spielen in Berlin und Babelsberg liegen acht Tage. Somit hat die Mannschaft auch genügend Regenerationszeit bis zum nächsten Pflichtspiel", so Tiffert weiter.

"Ein Wahnsinnslos!" CFC freut sich aufs Pokal-Duell mit dem Erzrivalen aus Aue
Chemnitzer FC "Ein Wahnsinnslos!" CFC freut sich aufs Pokal-Duell mit dem Erzrivalen aus Aue

Bereits in den Sommervorbereitung 2021 und 2022 testeten beide Teams gegeneinander. Am 20. Juli setzte sich der CFC bei hitzigen Temperaturen mit 2:0 (2:0) gegen den VFC durch.

Anstoß am Mittwoch ist um 18 Uhr.

Titelfoto: Picture Point / Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: