CFC-Sportdirektor Causevic: "Können in Zwickau die Saison vergolden!"

Chemnitz - Regeneration, Sauna, Massage standen direkt nach der Rückkehr aus Düsseldorf am frühen Sonnabend auf dem Programm. Danach gab es für die CFC-Kicker ein freies Wochenende. Sportdirektor Armin Causevic blieb "online" und gab TAG24 ein Exklusiv-Interview.

Armin Causevic schaut hier zwar verbissen drein, doch der CFC-Sportdirektor geht optimistisch in die beiden letzten Spieltage und ist vom Klassenerhalt fest überzeugt.
Armin Causevic schaut hier zwar verbissen drein, doch der CFC-Sportdirektor geht optimistisch in die beiden letzten Spieltage und ist vom Klassenerhalt fest überzeugt.  © Picture Point/Gabor Krieg

TAG24: Wie oft schauen Sie momentan auf die Tabelle der 3. Liga?

Causevic: "Natürlich beschäftigt mich die Situation. Aber es macht keinen Sinn, alle Szenarien durchzuspielen oder durchzurechnen. Ich erzähle seit Wochen, dass wir nur auf uns schauen, nicht auf die anderen. Die Lage hat sich zugespitzt. Das ist zwei Spieltage vor Schluss nichts Unnormales. Wichtig ist, dass wir optimistisch bleiben und positiv denken."

TAG24: In Zwickau ist verlieren verboten, sonst rutscht der CFC auf einen Abstiegsplatz. Wie geht man in so ein Spiel?

Causevic: "Mit einem positiven Ansatz und viel Mut. Angst lähmt. Gewinnen wir, kann das bereits der Klassenerhalt sein. Zwickau hingegen kann am Mittwoch absteigen. Das muss für unsere Spieler Ansporn und zugleich Anspruch sein. Wir haben eine sehr gute Ausgangsposition und können unsere Arbeit der gesamten Saison mit einem Sieg in Zwickau vergolden."

Wie geht es mit den CFC-Spielern weiter, deren Vertrag am 30. Juni ausläuft?

TAG24: Seit dem 4:3 in München Ende Februar fehlen die Tore von Philipp Hosiner. Wie lässt sich die fallende Formkurve erklären?

Causevic: "Er hat durch die 14 Tage in häuslicher Quarantäne das Mannschaftstraining und damit den Anschluss verpasst. In den ersten Partien hat man die fehlende Trainingspraxis bei ihm gemerkt, da lief das Spiel an Hosi vorbei. Das ist jetzt anders. Er kommt wieder in die torgefährlichen Situationen und hatte zuletzt mit zwei Lattentreffern Pech. Leider ist er am Mittwoch gesperrt. Aber Hosi weiß, dass wir ihn in Zwickau auch außerhalb des Platzes brauchen, und danach gibt es auch noch ein Spiel."

TAG24: Zwickau findet am 1. Juli statt. Leistungsträger wie Rafael Garcia, Pascal Itter oder Dejan Bozic haben nur bis 30. Juni Vertrag.

Causevic: "Mit den Spielern, deren Verträge auslaufen, wurden Zusatzvereinbarungen fixiert. Sie werden bis einschließlich 4. Juli für den CFC spielen."

TAG24: Wurden die Vertragsgespräche auf Eis gelegt?

Causevic: "Wir sind in den Gesprächen sehr weit, müssen aber abwarten, wohin der Weg führt."

TAG24: Gibt es einen Plan B?

Causevic: "Natürlich wollen wir auch im Falle des Abstiegs eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine stellen. Das ist meine Pflicht als Sportdirektor. Ich gehe aber fest davon aus, dass wir in der 3. Liga bleiben." 

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0