CFC-Sportdirektor Causevic vor Re-Start: "Wir haben genug Qualität im Kader!"

Chemnitz - Die wochenlange Hängepartie ist beendet. In zwei Tagen vollzieht die 3. Liga endlich den Re-Start. Der CFC zieht am Sonntag mit dem Jena-Duell nach. TAG24 sprach mit Sportdirektor Armin Causevic.

CFC-Sportdirektor Armin Causevic beim Gespräch mit TAG24.
CFC-Sportdirektor Armin Causevic beim Gespräch mit TAG24.  © PR/Chemnitzer FC

TAG24: Wie gut ist das Team auf die letzten elf Spieltage vorbereitet?

Causevic: "Wir haben unser Bestmöglichstes getan. Die Jungs haben hart gearbeitet. Auf welchem Leistungsstand sich die Mannschaft zum ersten Punktspiel befindet, ist schwer einzuschätzen. Auf alle Fälle fehlt ihr die Wettkampfpraxis. Aber das geht allen Vereinen so."

TAG24: Wie sehr beeinflusst das Hin und Her mit dem unbekannten Spielort am Sonntag die Vorbereitung?

Causevic: "Jeder Spieler will natürlich wissen, in welchem Stadion er aufläuft. Hinzu kommt der organisatorische Aufwand: Wann muss die Mannschaft abreisen, wo muss sie übernachten, muss ein Hotel gebucht werden. Das sind Dinge, die uns beschäftigen, die wir aber ausblenden müssen. Hierfür haben wir gute Mitarbeiter, die sich darum kümmern. Wenn der Anpfiff ertönt, müssen wir uns auf uns selbst und auf die bevorstehende Aufgabe fokussieren, egal in welchem Stadion."

Quarantäne-Trio soll am Wochenende zurückkommen

TAG24: Ein positiver Corona-Fall sorgte in der Vorbereitung für Aufregung. Wie ist die Mannschaft damit umgegangen?

Causevic: "Die Nachricht war im ersten Moment natürlich ein Schock. Keiner rechnet damit, dass es aus dem eigenen Mannschaftskreis jemanden treffen könnte. Die Jungs sind aber sehr vernünftig und professionell mit der Situation umgegangen. Das zeigen auch die nachfolgenden drei Testreihen, die allesamt keinen weiteren positiven Fall ergeben haben. Wir waren uns alle sehr schnell einig, dass die Vorbereitung auf die Punktspiele professionell weitergehen muss."

TAG24: Fünf englische Wochen, elf Spiele bis Anfang Juli - bereitet Ihnen der kleine Spielerkader ein paar Bauchschmerzen?

Causevic: "Nein. Es sind genügend Spieler da. Wir haben ausreichend Qualität im Kader, um das umzusetzen, was wir vorhaben. Außerdem wird das Trio, das in häuslicher Quarantäne ist, voraussichtlich am Wochenende wieder zurückkehren."

TAG24: Die Saison endet erst im Juli. Was wird mit den Spielern, deren Verträge am 30. Juni auslaufen?

Causevic: "Einige auslaufende Verträge wollen wir ohnehin verlängern. Bei allen anderen müssen wir abwarten. Ich gehe davon aus, dass es da seitens des DFB entsprechende Regelungen geben wird." 

Titelfoto: PR/Chemnitzer FC

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0