CFC muss nach Drittliga-Abstieg nächsten Spieler-Abgang verkraften!

Chemnitz - Auch am Montag fielen keine Entscheidungen beim CFC. Ab Dienstag wollen die Himmelblauen endlich Klarheit schaffen - zumindest in einigen Personalfragen.

Jochen Kientz, Sportlicher Leiter des SVW.
Jochen Kientz, Sportlicher Leiter des SVW.  © imago images/foto2press

Die Trainerfrage könnte sich allerdings weiter hinziehen. 

Beim SV Waldhof Mannheim, wo Patrick Glöckner als Top-Kandidat für den aktuell unbesetzten Trainerposten gilt, reagierte man wenig erfreut über die Aussage von CFC-Sportdirektor Armin Causevic. 

Der hatte am Montag auf TAG24 klar gestellt: "Wir haben keinerlei Interesse, ihn (Glöckner, d. R.) für lau abzugeben."

"Ich weiß nicht, ob aktuell überhaupt ein Drittligist in der Lage ist, Ablösen zu zahlen. Wir sind es nicht", wird der Sportliche Leiter des SVW, Jochen Kientz, in der Montagausgabe des "kicker" zitiert.

Dabei sind Ablösen im Profifußball gang und gäbe, wenn Spieler und - neuerdings immer öfter - Trainer vor Ablauf der vertraglich fixierten Laufzeit den Verein verlassen wollen. 

Tarsis Bonga verlässt CFC

Da geht's lang! Tarsis Bonga (r.) hat beim CFC schon den Ausgang gefunden, Trainer Patrick Glöckner noch nicht...
Da geht's lang! Tarsis Bonga (r.) hat beim CFC schon den Ausgang gefunden, Trainer Patrick Glöckner noch nicht...  © Picture Point/Roger Petzsche

Ablösefrei verlässt Tarsis Bonga die Himmelblauen. Der Offensivmann informierte den Verein am. Montag über seinen Weggang. Ziel ist die 2. Liga. Bonga unterschrieb beim VFL Bochum einen Vertrag bis 2023. Das teilte der Verein am Montag mit.

Bonga kam vor einem Jahr vom FSV Zwickau und schaffte beim CFC den erhofften Durchbruch zum Stammspieler.

An 37 von möglichen 38 Spieltagen stand der 23-Jährige auf dem Platz - so oft wie kein anderer CFC-Feldspieler.

Vier Tore, acht Vorlagen - auch Bongas Scorerwert konnte sich sehen lassen.

Laut TAG24-Informationen hätte der Bruder von NBA-Star Isaac Bonga die Chemnitzer auch im Falle des Klassenerhalts verlassen. 

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0