CFC-"Frühstarter" Vidovic verabschiedet sich mit 2. Tor nach Slowenien

Chemnitz - CFC-Innenverteidiger Jovan Vidovic (32) geht als Frühstarter in die himmelblaue Saisonstatistik ein! Am 15. Spieltag beim Chemnitzer 5:2-Heimsieg gegen Germania Halberstadt eröffnete er mit seinem Kopfball in der 3. Minute den Torreigen.

Freude über frühe Tore und einen kurzen Slowenien-Urlaub: Jovan Vidovic (32).
Freude über frühe Tore und einen kurzen Slowenien-Urlaub: Jovan Vidovic (32).  © Picture Point/Gabor Krieg

Im letzten Spiel des Jahres 2021 (3:1 in Fürstenwalde) hatte es der Slowene noch eiliger: Nach 117 Sekunden versenkte er die Kugel im Netz - dieses Mal mit dem rechten Fuß.

"Ich bin nach vorn geeilt, weil wir einen Freistoß bekommen hatten. Der wurde schnell ausgeführt. Felix Schimmel (22) ist mit dem Ball am Fuß zur Grundlinie durchmarschiert. Seine Hereingabe habe ich verwertet", schilderte Vidovic die Situation so, als wäre Toreschießen die einfachste Sache der Welt.

Der 1,97 Meter große Abwehrrecke, der für NK Maribor dreimal in der Europa League auflief und in seiner langen Karriere 84 Drittligaspiele für Meppen, Rostock und Wehen Wiesbaden bestritt, saß beim CFC zuletzt nur noch auf der Bank. In Fürstenwalde profitierte der 32-Jährige von der taktischen Neuausrichtung der Himmelblauen. Trainer Daniel Berlinski (35) stellte nach dem kurzfristigen Ausfall von Torjäger Kilian Pagliuca (25) auf ein 3-4-3-System mit Vidovic im Abwehrzentrum um.

CFC-Remis bei Generalprobe: Aschti Osso trifft gegen SpVgg Bayreuth!
Chemnitzer FC CFC-Remis bei Generalprobe: Aschti Osso trifft gegen SpVgg Bayreuth!

Nach 45 Minuten war der zehnte Saison-Einsatz des Verteidigers allerdings schon wieder beendet - verletzungsbedingt! Vidovic: "Bei einem Zweikampf habe ich einen Ellbogenschlag auf meine Hüfte bekommen. Danach war die komplette linke Seite zu. Bei jedem Schritt habe ich Schmerzen verspürt, war nicht mehr beweglich genug. Es ging leider nicht mehr." Bis zum Start am 4. Januar hat er Zeit, die Blessur auszukurieren. Dann startet in Chemnitz die Vorbereitung.

So traf Jovan Vidovic (32, Nr. 5) zum 1:0 gegen Halberstadt.
So traf Jovan Vidovic (32, Nr. 5) zum 1:0 gegen Halberstadt.  © Picture Point/Gabor Krieg

Wie verbringt Vidovic die Festtage und den Jahreswechsel? "Ich bin mit meiner Freundin nach Slowenien gefahren. Ich war seit dem Sommer nicht mehr bei meiner Familie. Ich werde mich ausruhen und die Zeit genießen. Zu Hause ist es immer schön."

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: