CFC-Generalprobe gegen Bayreuth mit Fans im Stadion und Pelivan-Comeback!

Chemnitz - Im Sommer verpflichtet, bis heute jedoch ohne einen einzigen Pflichtspiel-Einsatz für den CFC: Dominik Pelivan (25) ist der Pechvogel der Hinrunde bei den Himmelblauen!

Dominik Pelivan (25, M.) kann endlich auf dem Platz zeigen, was er kann. 265 Tage war der Mittelfeldspieler zuvor außer Gefecht.
Dominik Pelivan (25, M.) kann endlich auf dem Platz zeigen, was er kann. 265 Tage war der Mittelfeldspieler zuvor außer Gefecht.  © CFC

Zwei Muskelbündelrisse in der Wade setzten ihn insgesamt 265 Tage außer Gefecht. Jetzt stand der Mittelfeldspieler im Trainingsspiel gegen die Bundesliga-"U19" der Chemnitzer erstmals auf dem Platz, spielte über 30 Minuten im zentralen Mittelfeld. "Dieser Schritt hat für mich eine enorme Bedeutung", verriet Pelivan nach der Partie.

Zum Trainingsauftakt am 4. Januar drehte der 25-Jährige, der vor der Saison von Energie Cottbus kam und mit Großaspach 44 Mal in der 3. Liga auflief, im Sportforum noch einsam seine Runden. Seit Mitte der vergangenen Woche ist Pelivan komplett im Mannschaftstraining.

"Wer schon mal längere Zeit verletzt war, weiß das einzuordnen. Allein die Trainingswoche wieder geregelt mitzumachen, mit den Jungs vor und nach den Einheiten in der Kabine zu sein, das war krass für mich", freut sich der gebürtige Berliner über sein Comeback.

Duell der Brügmann-Brüder: Ballert Felix den CFC zum zwölften Sieg im Landespokal?
Chemnitzer FC Duell der Brügmann-Brüder: Ballert Felix den CFC zum zwölften Sieg im Landespokal?

"Für Dominik ist in der aktuellen Phase jede Minute, die er spielen kann, extrem wertvoll. Er hat keinen einzigen Fehlpass gespielt, aber ihm fehlt vollständig die Wettkampffitness. An diese werden wir ihn in den kommenden Wochen heranführen", betont Trainer Daniel Berlinski.

Sein Team bestreitet am Samstag, 13.30 Uhr, die Generalprobe gegen die SpVgg Bayreuth. Das Spiel findet im Stadion an der Gellertstraße mit Zuschauern (maximal 1000) statt. Die Einnahmen gehen an das Nachwuchsleistungszentrum. Fans bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Titelfoto: CFC

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: