CFC-Neu-Trainer Tiffert steht vor seiner ersten Bewährungsprobe: "Ich verspüre eine große Freude!"

Chemnitz - Vor zweieinhalb Jahren Praktikant, jetzt Cheftrainer beim Chemnitzer FC: Christian Tiffert (40) hat bei den Himmelblauen einen steilen Aufstieg hingelegt!

Vom Praktikanten zum Cheftrainer: Christian Tiffert (40) steht vor seiner ersten Bewährungsprobe als neuer Coach des CFC. Angst verspürt der Ex-Profi nicht.
Vom Praktikanten zum Cheftrainer: Christian Tiffert (40) steht vor seiner ersten Bewährungsprobe als neuer Coach des CFC. Angst verspürt der Ex-Profi nicht.  © Picture Point/Roger Petzsche

Die erste Woche in seinem neuen Job liegt hinter dem 40-Jährigen, die erste Bewährungsprobe wartet am Samstag mit dem Heimspiel gegen den FSV Luckenwalde.

"Ich habe davor keine Angst, im Gegenteil. Ich verspüre eine große Freude", meinte der ehemalige Bundesligaprofi, nachdem er den Posten von Daniel Berlinski (36) übernommen hatte.

Tiffert will seiner Mannschaft in erster Linie Spaß am Spiel vermitteln und nicht den Chef raushängen lassen. "Das habe ich den Jungs am ersten Tag auch so mitgeteilt. Es ist ja nicht so, dass ich als Co-Trainer, der ich vorher war, gar nichts gemacht habe. Die Spieler kennen meine Ansprache. Sie wissen, was für ein Typ ich bin", erklärt der Coach.

CFC-Verteidiger Löwe blieb trotz Pferdekuss auf dem Platz: "Ein Spieler, der immer gewinnen will"
Chemnitzer FC CFC-Verteidiger Löwe blieb trotz Pferdekuss auf dem Platz: "Ein Spieler, der immer gewinnen will"

"Als Cheftrainer habe ich mehr zu entscheiden, einen gewissen Rucksack zu tragen, alles zu verantworten. Daran, wie ich mit den Jungs umgehe, wird das nichts ändern."

Der gebürtige Hallenser besitzt die A-Lizenz, die er nach seinem Karriereende - bis Anfang 2019 spielte Tiffert in seiner Heimatstadt für den HFC - erworben hat. Aktuell ist er Lehrender und Lernender zugleich.

"Ich sehe mich nach der Kürze der Zeit nicht als erfahrener Trainer. Ich werde mich schnell in die neue Aufgabe reinfuchsen. Das habe ich immer so gemacht", betont Tiffert, der über seine Zukunft nicht spekulieren will: "Ich lebe im Hier und Jetzt."

Freikarten fürs CFC-Heimspiel gewinnen!

Wir verlosen für das Heimspiel des CFC gegen Luckenwalde am Samstag 3x2 Karten!

Bitte einfach bis Donnerstagnachmittag 16 Uhr unter mopogewinnspiel@ddv-mediengruppe.de anmelden - Name und Adresse nicht vergessen. Viel Glück!

Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 18 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte nehmt unsere Hinweise zum Datenschutz unter www.abo-mopo.de/datenschutz zur Kenntnis.

Titelfoto: Picture Point/Roger Petzsche

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: