CFC startet Rückrunde auswärts in Berlin

Chemnitz - Bereits am 26. Januar startet der Chemnitzer FC bereits in die Rückrunde.

Eins nach dem anderen: CFC-Coach Tiffert (40) fokussiert erst mal das nächste Spiel kommenden Freitag gegen Hertha BSC II.
Eins nach dem anderen: CFC-Coach Tiffert (40) fokussiert erst mal das nächste Spiel kommenden Freitag gegen Hertha BSC II.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

Das teilte der Nordostdeutsche Fußballverband am Mittwoch bei der Bekanntgabe der Spielzeiten für die Spieltage 18 bis 25 mit. Grund dafür sei neben anderen Spielen auch das Bundesliga-Derby zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Union Berlin in der Hauptstadt.

Anstoß im Mommsenstadion gegen Tennis Borussia Berlin ist an dem Donnerstag um 19 Uhr. In der Hinrunde gewannen die Himmelblauen gegen die Berliner 3:0.

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfängt der CFC den Greifswalder FC am 5. Februar, um 13 Uhr. In der Hinrunde verabschiedeten sich die beiden Vereine mit einem 0:0-Unentschieden.

Landespokal-Kracher Chemnitzer FC gegen Erzgebirge Aue: Vorverkauf startet
Chemnitzer FC Landespokal-Kracher Chemnitzer FC gegen Erzgebirge Aue: Vorverkauf startet

Darauf folgen die Spiele gegen BFC Dynamo (10. Februar), FC Rot-Weiß Erfurt (25. Februar), gegen den FC Energie Cottbus (3. März) sowie gegen die BSG Chemie Leipzig (12. März).

Nun stehen die Himmelblauen aber erstmal am 9. Dezember gegen Hertha BSC II zu Hause auf dem Platz.

Titelfoto: PICTURE POINT / S. Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: