CFC-Spieler Karsanidis powert in der Reha: "Ziehe mein Programm durch!"

Chemnitz - Die medizinische Betreuung ist trotz Coronakrise gewährleistet. Davon profitiert auch CFC-Mittelfeldmann Ioannis Karsanidis.
Ioannis Karsanidis auf einem Gymnastikball.  
Ioannis Karsanidis auf einem Gymnastikball.  © Harry Härtel

"Ich konnte mein Reha-Programm bei Admedia in Chemnitz planmäßig durchziehen", verrät der 26-Jährige, der sich Mitte Juli des vergangenen Jahres eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte.

Nach einer starken Saison-Vorbereitung musste Karsanidis während der Generalprobe gegen Alanyaspor kurz nach seiner Einwechslung wieder raus. Die bittere Diagnose: Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Außenmeniskus im rechten Knie!

"Die erste Zeit danach war nicht einfach. Da gingen mir viele Gedanken durch den Kopf. Direkt nach der OP fielen mir selbst einfache Alltagsdinge sehr schwer", erinnert sich Karsanidis.

Dieses Tal hat er längst hinter sich gelassen. In diesen Wochen geht es darum, sich wieder fit für die kommende Saison zu machen. 

"Ich bin in der Reha super betreut worden. Im Kraft-Ausdauer-Bereich konnte ich schon in den Wochen davor einiges machen. Derzeit arbeite ich an der Stabilität im rechten Knie und den entsprechenden Muskelaufbau. Der Unterschied zwischen beiden Beinen ist noch deutlich zu sehen."

Ab dieser Woche setzt der gebürtige Franke sein Reha-Programm in der Physiotherapie fort. "Die ist weiterhin geöffnet. Ich hätte auch gern einige Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht. Das ist jetzt nicht mehr möglich." Karsanidis lässt sich davon nicht zurückwerfen: "Momentan gibt es wichtigere Dinge." 

Daumen hoch! Ioannis Karsanidis fühlt sich in seinem Reha-Zentrum gut aufgehoben. 
Daumen hoch! Ioannis Karsanidis fühlt sich in seinem Reha-Zentrum gut aufgehoben.  © Harry Härtel

Alle Infos zur Lage in Chemnitz im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle Infos zur Lage in ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0