Chemnitzer FC: Campulka & Co. legen los

Chemnitz - Die Himmelblauen legen los! Wie geplant vollzieht CFC-Trainer Daniel Berlinski (34) mit seinen Mannen am Montagnachmittag im Sportforum den Trainingsauftakt.

Tim Campulka (21) hat sich über die Feiertage bei seiner Familie fit gehalten. Jetzt freut er sich, dass das Mannschaftstraining endlich wieder beginnt.
Tim Campulka (21) hat sich über die Feiertage bei seiner Familie fit gehalten. Jetzt freut er sich, dass das Mannschaftstraining endlich wieder beginnt.  © Haertelpress/Harry Härtel

Sehr zur Freude von Abwehrmann Tim Campulka (21): "Ich kann es gar nicht erwarten und habe richtig Bock, wieder den Ball am Fuß zu haben."

Am 11. Dezember wurde bei den Chemnitzern das letzte Mal gemeinsam trainiert. Auf der faulen Haut lag seitdem keiner.

"Ich bin direkt nach Hause zu meiner Familie ins Erzgebirge gefahren, habe dort die gesamten Feiertage und den Jahreswechsel verbracht. Fit gehalten habe ich mich täglich mit Lauf- und Krafttraining", berichtet Campulka.

Er hofft, dass der NOFV eine schnelle Entscheidung verkünden wird, wann und wie es in der Regionalliga Nordost weitergeht: "Es wäre schön, wenn es eine klare Ansage gibt und wir nicht Woche für Woche ins Blaue hinein trainieren."

Bitter für den 21-Jährigen: Er wird das erste Punktspiel im neuen Jahr verpassen. Der Einspruch der Himmelblauen wurde abgelehnt.

Die hatten gehofft, dass das NOFV-Sportgericht die Drei-Spiele-Sperre nach Campulkas Platzverweis im Heimspiel gegen Luckenwalde reduziert.

Titelfoto: Haertelpress/Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0