Startelf, Tor! CFC-Debütant Pagliuca: "Habe mich sofort wohlgefühlt"

Chemnitz - Einen besseren Einstand beim CFC hätte sich Kilian Pagliuca (24) nicht ausmalen können. Zwei Tage nach der Verpflichtung stand er in der Startelf. Nach 23 Minuten feierte er seinen ersten Torerfolg. So kann es gern weitergehen!

Daumen hoch! Für Kilian Pagliuca (24) hätte der Start bei den Himmelblauen nicht besser laufen können.
Daumen hoch! Für Kilian Pagliuca (24) hätte der Start bei den Himmelblauen nicht besser laufen können.  © Imago Images/Härtelpress

"Für einen Offensivspieler ist es immer wichtig, Tore zu erzielen oder vorzubereiten. Das war mein erstes Spiel seit drei Monaten. Ich bin noch nicht hundertprozentig fit. Daran muss ich weiter arbeiten", meinte Pagliuca nach dem 1:1 bei Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin.

Der Schweizer erlebte beim slowakischen Erstliga-Absteiger FC Nitra ein schwieriges Halbjahr. Nach lediglich vier Einsätzen löste der 24-Jährige seinen Vertrag wegen ausbleibender Gehaltszahlungen auf.

Am vergangenen Donnerstag verpflichteten die Chemnitzer den Stürmer mit Drittliga-Erfahrung (Halle, Jena).

CFC-Sportchef Arnold gewinnt Familienduell gegen Sohn Lucas
Chemnitzer FC CFC-Sportchef Arnold gewinnt Familienduell gegen Sohn Lucas

"Ich habe mich sofort wohlgefühlt", verriet Pagliuca: "Auf dem Platz und innerhalb des Teams.

Das war nicht immer so in meiner Karriere. In Chemnitz habe ich das Gefühl, als wäre ich schon seit Wochen dabei. Die Jungs haben mich sofort integriert."

Kilian Pagliuca: "Dafür kann ich mich bei der Mannschaft nur bedanken."

Das sah man auch während des Auftritts beim FC Viktoria 1889. Pagliuca: "Ich stand nicht verloren auf dem Platz, sondern war nach nur dreimal Training sofort Bestandteil des Spiels. Dafür kann ich mich bei der Mannschaft nur bedanken."

CFC-Sport-Geschäftsführer Marc Arnold (50) gefiel das Pagliuca-Debüt. "Er hat ein gutes Spiel gemacht", sagte der 50-Jährige.

"Noch fehlt ihm etwas die Spritzigkeit und das Spielverständnis zu seinen Mannschaftskollegen. Aber man hat seine Qualitäten gesehen: die körperliche Präsenz, wie er die Bälle festgemacht und weiterleitet. Ich denke, mit Kilian haben wir einen ganz guten Spieler verpflichten können", so Arnold

Titelfoto: Imago Images/Härtelpress

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: