Entschieden! CFC-Heimspiel darf vor Zuschauern stattfinden

Chemnitz - Das CFC-Heimspiel gegen den FC Viktoria 1889 Berlin darf vor Zuschauern stattfinden!

Insgesamt verkauft der CFC 500 Zuschauertickets für das Heimspiel gegen den FC Viktoria 1889 Berlin am 15. August (Archivbild).
Insgesamt verkauft der CFC 500 Zuschauertickets für das Heimspiel gegen den FC Viktoria 1889 Berlin am 15. August (Archivbild).  © picture point/Sven Sonntag

Das teilte der Verein am Mittwochnachmittag mit. So sind für das Match am 15. August insgesamt 1000 Teilnehmer zugelassen.

"Unter die 1.000 Personen fallen aber unter anderem auch die Mannschaften, Ordnungs-kräfte, Medienvertreter und alle weiteren an der Organisation und Durchführung des Spieltages beteiligten Personen, so dass wir leider nicht 1.000 Karten in den Verkauf geben können", erklärte Romy Polster, Vorstandsvorsitzende des Chemnitzer FC.

Demnach verkauft der Verein ab sofort 500 Zuschauertickets ausschließlich für Sitzplätze. Der Stehplatzbereich auf der Südtribüne muss weiterhin geschlossen bleiben, heißt es. Auch Gästefans sind aktuell nicht zugelassen.

Das genehmigte Hygienekonzept ermögliche es zudem, Klein-Gruppen zuzulassen. So können pro Person bis zu zehn Karten gekauft werden. Die Personengruppen dürfen dann im Stadion als Kleingruppe zusammensitzen. "Jedoch muss jede Person beim Ticketkauf namentlich benannt werden", teilt der Verein mit.

Das Chemnitzer Ordnungsamt erteilte außerdem die Auflage, dass kein Alkohol im Stadion ausgeschenkt werden darf. Auch ein Mundschutz müsse getragen werden. Dieser könne allerdings - nach Einnahme des Sitzplatzes und unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern - abgenommen werden. Zudem empfiehlt der CFC allen Zuschauern die Nutzung der Corona-App. 

Alle Tickets seien personalisiert und nur über den Online-Ticketshop des Chemnitzer FC für die Blöcke zwei, drei, vier und fünf erhältlich. Anstoß ist am 15. August 16 Uhr. 

Bereits beim Sachsenpokal-Halbfinale gegen den FC International Leipzig im Bruno-Plache-Stadion waren Zuschauer zugelassen. Allerdings verfolgten nur insgesamt 50 statt 225 CFC-Fans das Match (TAG24 berichtete).

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0