Chemnitzer FC: Bickel ist fit für das Landespokal-Halbfinale gegen den FSV Zwickau!

Chemnitz - "Wir brauchen eine Topleistung", betont CFC-Trainer Daniel Berlinski (35) vor dem Landespokal-Halbfinale gegen den FSV Zwickau.

CFC-Mittelfeldspieler Christian Bieckel (30) ist nach Corona-Pause wieder fit.
CFC-Mittelfeldspieler Christian Bieckel (30) ist nach Corona-Pause wieder fit.  © picture point/Sven Sonntag

Am Mittwoch stehen sich beide Teams gegenüber. Für die Gastgeber ist es das zweite Pflichtspiel in diesem Jahr. Der FSV kommt aus einer kräftezehrenden englischen Woche, die er mit dem Klassenerhalt krönen konnte.

"Glückwunsch nach Zwickau, wo seit Jahren eine tolle Arbeit geleistet wird", sagt Berlinski: "In der 3. Liga hat die Mannschaft ihr Saisonziel erreicht. Nun wird sie alles daran setzen, den Pokal zu gewinnen."

Das will der Chemnitzer FC verhindern. Auch für ihn gibt es nur ein Ziel: Einzug in den DFB-Pokal. Die Hürde, die der Regionalligist nehmen muss, ist hoch.

CFC-Trio muss vorzeitig gehen: Jetzt kann ein neuer Stürmer kommen!
Chemnitzer FC CFC-Trio muss vorzeitig gehen: Jetzt kann ein neuer Stürmer kommen!

Das weiß Berlinski: "Die Zwickauer stehen defensiv sehr stabil und kompakt. Sie haben ein sehr gutes Zweikampfverhalten und sehr viel Mentalität."

Wie will er den Abwehrriegel aus Westsachsen knacken? "Mit viel Bewegung im eigenen Ballbesitz." Nicht bewegen wird sich Torjäger Andis Shala (32), er fällt verletzt aus. Ex-FSV-Kicker Christian Bickel (30) hat sich nach Corona-Pause im Training herangearbeitet.

Berlinski: "Er vermittelt einen guten Eindruck, ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Mannschaft und steht definitiv im Kader."

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: