CFC: Köhlers UEFA-Cup-Trikot wird versteigert

Chemnitz - Das ist nicht nur für Sammler etwas ganz Besonderes! 

Sven Köhler ist jetzt Trainer in Auerbach, bleibt aber ein ewiger Himmelblauer.
Sven Köhler ist jetzt Trainer in Auerbach, bleibt aber ein ewiger Himmelblauer.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Zugunsten der Unterstützeraktion zur Beendigung des Insolvenzverfahrens des Chemnitzer FC wird nun ein Originaltrikot des FC Karl-Marx-Stadt aus dem Europapokal-Spiel des Teams gegen Boavista Porto versteigert.

Die Erstrunden-Partie im UEFA-Cup gegen den portugiesischen Erstligisten fand am 13. September 1989 im Ernst-Thälmann-Stadion in Karl-Marx-Stadt statt. 

Sven Köhler erzielte in der 18. Minute den Treffer des Abends. Und das Original-Trikot des Siegtorschützen mit der Rückennummer 4 inklusive Signatur steht nun für eine Auktion zu Gunsten des CFC zur Verfügung. Dies machte ein anonymer Spender möglich, der das Trikot seit über 20 Jahren im privaten Besitz hatte.

Die Auktion läuft bis Donnerstag, 6. August, um 14 Uhr. Hier geht's zur Trikot-Auktion.

Dieses Trikot von Sven Köhler wird versteigert.
Dieses Trikot von Sven Köhler wird versteigert.  © Ebay

Der Erlös der Versteigerung geht zu 100 Prozent und ohne Abzüge auf das von der Rechtsanwaltskanzlei Elsner & Appel verwaltete Treuhandkonto.

Titelfoto: Picture Point/Kerstin Dölitzsch/ebay

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0