Chemnitzer FC: Darum trainiert Keeper Jakubov weiter allein

Chemnitz - Vier Spieler fehlen CFC-Cheftrainer Daniel Berlinski in dieser Trainingswoche. Torhüter Jakub Jakubov (31) lässt weiterhin seine Knieprobleme behandeln. Er arbeitet ein individuelles Trainingsprogramm ab.

CFC-Keeper Jakub Jakubov (31) kann derzeit wegen Knieproblemen nur individuell trainieren.
CFC-Keeper Jakub Jakubov (31) kann derzeit wegen Knieproblemen nur individuell trainieren.  © Picture Point/Gabor Krieg

Stürmer Danny Breitfelder muss aufgrund einer Entzündung der Zahnwurzel passen.

Verteidiger Felix Schimmel pausiert mit einer Nagelbettentzündung am Zeh. Mittelfeldmann Okan Kurt kuriert Schmerzen in der Ferse aus.

Unter den 20 Spielern und zwei Torhütern taucht mit Steve Zizka ein neues Gesicht auf.

Christian Bickel fehlt dem Chemnitzer FC zum Rückrundenauftakt
Chemnitzer FC Christian Bickel fehlt dem Chemnitzer FC zum Rückrundenauftakt

Der 18 Jahre alte Angreifer rückt als ein weiterer Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in den Trainingskader des Regionalligisten auf.

Zizka folgt Max Roscher, der bereits zum Auftakt am 4. Januar aus der "U19" aufgestiegen war.

"Wir setzen unsere Worte in die Tat um und geben unseren Talenten die Chance, sich im Herrenbereich zu beweisen und wichtige Erfahrungen für ihre persönliche Entwicklung zu sammeln", erklärt Chefcoach Berlinski.

Und: "Wir haben großes Potenzial in unseren Juniorenteams. Das wollen wir verstärkt für uns nutzen. Deshalb werden wir in den kommenden Wochen sicher immer wieder Spieler aus der ,U19' hochziehen und testen."

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: