Ex-Schiebocker Klotke wechselt ins CFC-Marketing

Chemnitz - Der CFC vermeldet einen Neuzugang! Tommy Klotke, ehemaliger Spieler bei Dynamo Dresden II., Budissa Bautzen, VFC Plauen und in Bischofswerda, verstärkt die Abteilung Marketing und Vertrieb.

Tommy Klotke, hier als Spieler beim Bischofswerdaer FV 08 (Archivbild).
Tommy Klotke, hier als Spieler beim Bischofswerdaer FV 08 (Archivbild).  © PICTURE POINT Kerstin Dölitzsch

Klotke studierte BWL-Dienstleistungsmanagement mit der Studienrichtung Event- und Sportmanagement. Zuletzt war der 27-Jährige beim Bischofswerdaer FV 08 als Projektleiter des "Soziokulturellen Zentrum Sport" und als Leiter Marketing/Kommunikation aktiv.

"Ich freue mich auf die reizvolle Aufgabe und bin überzeugt, dass im CFC extrem viel positive Energie steckt", erklärte Klotke: "Der Fokus meiner Arbeit liegt in der gemeinsamen strategischen Ausrichtung und nachhaltigen Weiterentwicklung des Clubs."

Klotke ist seit über 20 Jahren im Fußball-Leistungssport engagiert. Als Nachwuchsspieler der SG Dynamo Dresden wurde er im Jahr 2013 einmalig in den Zweitligakader berufen. 

Während seiner Zeit als Aktiver absolvierte Klotke ein Duales Studium an der Studienakademie Riesa.

"Trotz der aktuell schwierigen Zeit wollen wir alles, was in unserer Macht steht, tun, um den CFC nach vorn zu bringen und in seiner Wahrnehmung zu stärken", betonte Klotke, der in der vergangenen Saison in der Regionalliga noch selbst gegen die Himmelblauen gespielt hat.

Beim 2:1-Heimsieg im November 2018 sorgten die Schiebocker für eine faustdicke Überraschung.

Titelfoto: PR Chemnitzer FC

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0