CFC-Torhüter Joshua Mroß verlässt die Himmelblauen

Chemnitz - CFC-Torhüter Joshua Mroß verlässt die Himmelblauen! Der 23-Jährige wird künftig für den Regionalligisten Alemannia Aachen spielen. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. 

Verlässt den Chemnitzer FC: Keeper Joshua Mroß (23).
Verlässt den Chemnitzer FC: Keeper Joshua Mroß (23).  © Haertelpress

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe bei einem tollen Traditionsverein. Ich wollte wieder näher an meiner Familie sein, und die Verantwortlichen der Alemannia haben sich sehr um mich bemüht“, erklärt Mroß.

Auch Alemannia-Coach Stefan Vollmerhausen freut sich über den Neuzugang aus Chemnitz: "Wir sind froh, dass wir Joshua für die Alemannia gewinnen konnten. Ich habe mit ihm über viele Jahre erfolgreich zusammen gearbeitet und bin von ihm total überzeugt."

Der in Hagen geborene Kepper wechselte Anfang 2019 zum CFC, wurde Nachfolger für den damals verletzten zweiten Torhüter Florian Sowade (22). 

Doch viele Einsätze hatte Mroß in der aktuellen Saison nicht - als zweiter Torwart saß er fast ausschließlich auf der Bank.

Ob Jakub Jakubov, erster Torhüter beim CFC, weiter bei den Himmelblauen bleibt, ist noch unklar. Bisher steht nur fest: Sportdirektor Armin Causevic und Kapitän Niklas Hoheneder bleiben dem Chemnitzer FC erhalten (TAG24 berichtete). Auch CFC-Eigengewächs Tim Campulka bleibt in Chemnitz.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0