CFC-Torwart-Talent Wunsch selbstbewusst: "Will den Druck auf Jakubov erhöhen!"

Chemnitz - Mit gerade einmal 16 Jahren durfte David Wunsch (17) vor einem Jahr mit den Drittliga-Profis des Chemnitzer FC in die Türkei fliegen. Seit dem Trainingscamp in Belek ist der gebürtige Riesaer fester Bestandteil des dreiköpfigen Torhüterteams um Stammkeeper Jakub Jakubov (31).

Mit seinen gerade einmal 17 Jahren ist David Wunsch ein großes Torwarttalent, dass sich bei den Profis weiterentwickeln will.
Mit seinen gerade einmal 17 Jahren ist David Wunsch ein großes Torwarttalent, dass sich bei den Profis weiterentwickeln will.  © picture point/Sven Sonntag

"Das Training im Herrenbereich ist deutlich anstrengender als in der Jugend. Aber ich merke, wie ich Fortschritte in meinem Spiel mache", verrät Wunsch, der in dieser Saison in der "U19" der Himmelblauen zwischen den Pfosten steht.

Dort ruht der Spiel- und Trainingsbetrieb coronabedingt seit Ende Oktober. Der 1,94 Meter große Schlussmann hat Glück. Er darf beim Viertligisten zumindest weiterhin trainieren.

"Die Einheiten sind hier natürlich viel individueller", erklärt Wunsch, der 2017 von der BSG Stahl Riesa ins CFC-Nachwuchsleistungszentrum wechselte: "Mit Marcel Höttecke habe ich einen sehr guten Torwarttrainer, mit Jakub und Isa (Dogan, d.R.) zwei Torhüter, von denen ich mir sehr viel abschauen kann."

Viele Dinge setzte er in den vergangenen Monaten in den Bundesliga-Spielen der "U17" und "U19" um: "Ich habe beispielsweise mein Stellungsspiel bei gegnerischen Flanken verbessert", sagt Wunsch, der inzwischen mit einem langfristigen Fördervertrag ausgestattet worden ist.

CFC-Nachwuchs Wunsch: "Bekomme vom Trainerteam sehr viel Vertrauen geschenkt"

Trotz seines jungen Alters fühlt er sich bei den Profis fest integriert: "Ich bekomme vom Trainerteam sehr viel Vertrauen geschenkt. Aber ich werde nicht anders behandelt. Ich werde gelobt oder kritisiert wie andere Spieler auch. Ich fühle mich als Teil der großen Einheit."

Spielpraxis wird er auch in den kommenden Monaten in der "U19" sammeln, sofern die Bundesliga-Partien irgendwann wieder ausgetragen werden können. Mit dem himmelblauen Nachwuchs kämpft Wunsch um den Klassenerhalt.

"Körperlich will ich weiter fleißig an mir arbeiten und somit den Druck auf Jakub und Isa erhöhen", kündigt der 17-Jährige selbstbewusst an.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0