CFC schafft Platz im Kader! Stürmer Dartsch wechselt zurück zum ZFC Meuselwitz

Chemnitz - Am Montag, 14 Uhr, ist Trainingsauftakt beim Chemnitzer FC. Ein Spieler wird fehlen: Stürmer Alexander Dartsch. Er kehrt nach einem halben Jahr bei den Himmelblauen zurück zum ZFC Meuselwitz!

Stürmer Alexander Dartsch wechselt zurück zum ZFC Meuselwitz und wird nicht länger für die Himmelblauen auf dem Platz stehen.
Stürmer Alexander Dartsch wechselt zurück zum ZFC Meuselwitz und wird nicht länger für die Himmelblauen auf dem Platz stehen.  © Harry Haertel / Härtelpress

Der 26 Jahre alte Offensivspieler sieht bei den Thüringern, die wie der CFC in der Regionalliga Nordost beheimatet sind, die besseren Perspektiven.

"Ich bin den Verantwortlichen des CFC sehr dankbar dafür, dass sie mir im vergangenen Sommer die Gelegenheit gegeben haben, mich bei meinem Heimatverein erneut zu beweisen", erklärte Dartsch.

Und: "Ich bin jedoch in einem Alter, in dem ich regelmäßig spielen sollte, um mich bestmöglich zu entwickeln."

Deshalb der Weg zurück zum ZFC. Dort unterschrieb Dartsch bereits zum dritten Mal!

2017 wechselte der gebürtige Rochlitzer von Eintracht Trier nach Meuselwitz. Ein halbes Jahr später nahm ihn der CFC unter Vertrag. Nach einem Jahr und zehn Drittliga-Einsätzen holte ihn der damalige Trainer Heiko Weber erneut nach Thüringen.

Dartsch erlebte seine erfolgreichste Zeit, erzielte in 51 Regionalliga-Spielen 19 Tore und empfahl sich erneut für ein weiteres Engagement bei den Himmelblauen.

Beim Drittliga-Absteiger konnte er in dieser Saison nicht wie erhofft zünden: zehn Spiele, ein Tor. Dartsch, der bereits in der Jugend das CFC-Trikot trug, sagt: "Ich hatte bereits eine erfolgreiche Zeit in Meuselwitz. Ich hoffe, dass ich daran anknüpfen kann."

CFC-Sportdirektor Armin Causevic erklärte: "Wir hatten sehr offene und vertrauensvolle Gespräche mit Alex. Leider können wir ihm die gewünschte Spielzeit nicht garantieren, sodass ein Vereinswechsel für beide Seiten Sinn macht. Wir wünschen Alex, der sich jederzeit in den Dienst der Mannschaft gestellt hat, für seine sportliche und private Zukunft alles Gute!"

Zu einem Wiedersehen dürfte es schon bald kommen. Der CFC muss noch beide Punktspiele gegen Meuselwitz bestreiten. Offen ist, wann die Duelle über die Bühne gehen. Die Regionalliga Nordost befindet sich seit dem 2. November in der Lockdown-Pause.

Titelfoto: Harry Haertel

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0