Große Ehre für CFC-Spieler: Aschti Osso spielt für syrische Nationalmannschaft

Chemnitz - Der CFC-Außenverteidiger Aschti Osso (19) wurde vom syrischen Fußballverband für den Kader der U23-Nationalmannschaft ausgewählt.

Aschti Osso (19) wechselte im Sommer 2020 zum Chemnitzer FC.
Aschti Osso (19) wechselte im Sommer 2020 zum Chemnitzer FC.  © Harry Härtel/Haertelpress

Am Dienstag entschied Raafat Muhammad (44), Trainer der syrischen Nationalmannschaft, auch den CFC-Spieler in den Kader der U23-Mannschaft zu berufen.

Das gesamte Team wird vom 1. bis 9. September ein Trainingscamp in der jordanischen Hauptstadt Ammann bestreiten.

"Ich bin sehr stolz darauf, das Trikot meines Landes tragen zu dürfen und freue mich über die Berufung in die Nationalmannschaft", so Aschti Osso, der am 13. Januar 2002 im syrischen Kahtania geboren wurde.

Chemnitzer FC vergibt beim Spitzenreiter in letzter Sekunde den Sieg!
Chemnitzer FC Chemnitzer FC vergibt beim Spitzenreiter in letzter Sekunde den Sieg!

Marc Arnold (50), Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC: "Wir freuen uns sehr für Aschti. Die Berufung in das Nationalteam ist das Ergebnis seiner fortwährenden positiven Entwicklung."

In der aktuellen Saison spielte der 19-Jährige bisher zweimal für den CFC in der Regionalliga Nordost.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: