In Meuselwitz nur Bankdrücker: Hat CFC-Angreifer Pagliuca schon ausgespielt?

Chemnitz - Erst wurden seine Einsatzzeiten immer kürzer, am Freitagabend schmorte er auf der Glaserkuppe Zipsendorf die kompletten 90 Minuten auf der Bank: CFC-Angreifer Kilian Pagliuca (25).

Kilian Pagliuca (25) enttäuscht am Boden. Hat er beim CFC ausgespielt?
Kilian Pagliuca (25) enttäuscht am Boden. Hat er beim CFC ausgespielt?  © Picture Point/Gabor Krieg

Wird der Schweizer nach einem Jahr beim Chemnitzer FC zum Auslaufmodell? TAG24 fragte nach dem 1:1 beim ZFC Meuselwitz bei Chefcoach Christian Tiffert (40) nach den Gründen.

Der 40-Jährige erklärte: "Wir haben uns aufgrund seiner Geschwindigkeit für Benjika Caciel (20) entschieden. Ansonsten hätte ich nicht gewusst, welchen Spieler ich im Angriff herausnehmen soll, nur um Kilian spielen zu lassen. Das hat mit dem kommenden Spieljahr gar nichts zu tun."

Das Gesicht von Pagliuca, der in dieser Saison lange Zeit einen Stammplatz hatte und sieben Tore erzielte, sprach Bände. Da war jede Menge Frust über seine Nichtberücksichtigung zu sehen.

Zumal Caciel - sieht man von seinem groben Einsteigen in der Nachspielzeit, das mit Gelb geahndet wurde, einmal ab - in der Schlussviertelstunde nicht wirklich auf sich aufmerksam machen konnte.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: