"Intensiv und torreich": CFC schießt sich warm!

Chemnitz - "Eine hohe Intensität und viele Tore - das war ein guter Auftakt nach zuletzt vielen Trainingseinheiten", meinte CFC-Trainer Daniel Berlinski (35) nach dem 8:0-Erfolg seiner Jungs beim unterklassigen FSV Grün-Weiß Klaffenbach.

Andis Shala wird hier beim Kopfball von Klaffenbach-Keeper Max Tröger gestoppt.
Andis Shala wird hier beim Kopfball von Klaffenbach-Keeper Max Tröger gestoppt.  © picture point/Sven Sonntag

Das komplette Personal stand dem 35-Jährigen am Mittwochabend nicht zur Verfügung.

Wie bereits eine Woche zuvor beim Trainingsauftakt fehlten bei den Himmelblauen Nils Köhler, Benjika Caciel, Dominik Pelivan und Torwart Isa Dogan.

Außerdem stand Christian Bickel nicht zur Verfügung.

Müller nach CFC-Heimsieg: "Haben es unnötig spannend gemacht!"
Chemnitzer FC Müller nach CFC-Heimsieg: "Haben es unnötig spannend gemacht!"

Vor ausverkauftem Haus - 500 Zuschauer waren zugelassen - trafen Stanley Keller, Andis Shala und Kevin Freiberger vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel schraubten Doppel-Torschütze Simon Roscher, Tobias Müller, Neuzugang Furkan Kircicek und Tim Campulka per Foulstrafstoß das Ergebnis in die Höhe.

"Wir haben den Fokus auf eigenen Ballbesitz und dem Erarbeiten von Torchancen gelegt. Das ist uns gelungen. Darauf können wir aufbauen", meinte Berlinski.

CFC-Trainer Daniel Berlinski (35) war mit dem Auftritt seiner Truppe zufrieden.
CFC-Trainer Daniel Berlinski (35) war mit dem Auftritt seiner Truppe zufrieden.  © imago images/Frank Kruczynski

Samstag, 15 Uhr, steht für den CFC das zweite Testspiel an. Gegner ist der FK Banik Most. Gespielt wird beim tschechischen Viertligisten.

Titelfoto: imago images/Frank Kruczynski

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: