Mit Testspiel gegen den FSV Zwickau: Winterfahrplan des CFC steht

Chemnitz - Nach dem 3:1-Sieg des Chemnitzer FC gegen den FSV Union Fürstenwalde ging es für die Spieler von Daniel Berlinski (35) in die Winterpause. Am 4. Januar um 13 Uhr starten die Himmelblauen in die Vorbereitungen auf die restlichen Saisonspiele.

Am 4. Januar starten die Himmelblauen in die Wintervorbereitung.
Am 4. Januar starten die Himmelblauen in die Wintervorbereitung.  © Picture Point / Sven Sonntag

Bevor am 29. Januar das erste Meisterschaftsspiel im neuen Jahr über die Bühne geht, müssen Jakubov, Müller & Co. sich in drei Testspielen beweisen.

Fünf Tage nach dem Trainingsauftakt trifft der CFC, unter Anschluss der Öffentlichkeit, auf den Drittligisten FSV Zwickau.

Knapp eine Woche später kommt die U23 der SpVgg Greuther Fürth ins Sportforum. Ob dieses Testspiel mit Zuschauern stattfinden kann, hängt von der dann gültigen Verfügungslage ab.

Bei CFC-Verteidiger Köhler geht es nach Entzündung langsam aufwärts
Chemnitzer FC Bei CFC-Verteidiger Köhler geht es nach Entzündung langsam aufwärts

"Für das dritte Testspiel, eine Woche vor Punktspielstart, steht derzeit noch kein Gegner final fest", so CFC-Pressesprecher Steffen Wunderlich.

Derzeit sind noch 16 Regionalliga-Partien und weitere Duelle im Sachsenpokal offen.

Titelfoto: Picture Point / Sven Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: