Ohne Zickert und Hoheneder: Wie plant CFC-Coach Berlinski in der Abwehrzentrale?

Chemnitz - "Wir freuen uns auf die K.-o.-Spiele. Die Jungs sind heiß auf den Sachsenpokal", sagt CFC-Trainer Daniel Berlinski (35).

Robert Zickert (31) ackert noch in der Reha, wird dem CFC im Sachsenpokal fehlen.
Robert Zickert (31) ackert noch in der Reha, wird dem CFC im Sachsenpokal fehlen.  © picture point/Sven Sonntag

Um 14 Uhr bestreitet der Drittliga-Absteiger am Freitag an der Gellertstraße die Generalprobe gegen die "U23" des VfL Wolfsburg. Am 1. Mai steigt an gleicher Stelle das Viertelfinale gegen den VfB Auerbach.

Die Vogtländer waren am 6. März das letzte Mal zu Gast und verloren den freundschaftlichen Vergleich mit 0:2. Robert Zickert und Niklas Hoheneder standen damals noch für die Chemnitzer auf dem Platz.

Beide werden im Landespokal fehlen. Zickert ist in der Reha, Hoheneder sitzt als "Co" auf der Trainerbank. Da stellt sich die Frage: Welche Innenverteidiger hat Berlinski eigentlich noch?

Spitzenspiel der B-Junioren-Bundesliga im Sportforum: Chemnitz mit weißer Weste!
Chemnitzer FC Spitzenspiel der B-Junioren-Bundesliga im Sportforum: Chemnitz mit weißer Weste!

Gegen Auerbach spielte er im März in der ersten Halbzeit mit Lukas Aigner, Jovan Vidovic und Zickert - einer Dreierkette. Nach der Pause, als beide Tore fielen, standen "U19"-Mann Aschti Osso, Hoheneder, Tim Campulka und Felix Schimmel in der himmelblauen Abwehrreihe.

Wie löst CFC-Trainer Daniel Berlinski (35) das Abwehrproblem?
Wie löst CFC-Trainer Daniel Berlinski (35) das Abwehrproblem?  © Picture Point/Gabor Krieg

Aigner, Vidovic, Campulka werden es auch im Viertelfinale richten müssen. "Mit Riccardo Grym haben wir einen weiteren Mann, der zentral spielen kann", betont Berlinski.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: