Sommerpause beim CFC: Sportchef Arnold kündigt noch einen Neuzugang an

Chemnitz - Der Chemnitzer FC hat sich mit der Niederlage im Landespokal-Finale in die Sommerpause verabschiedet. Die ist kurz. Mitte Juni legen die Himmelblauen bereits wieder los. Nach dem 0:1 gegen Lok Leipzig sprach TAG24 mit Sport-Geschäftsführer Marc Arnold.

CFC-Sport-Geschäftsführer Marc Arnold ärgert immer noch das verlorene Finale im Sachsenpokal.
CFC-Sport-Geschäftsführer Marc Arnold ärgert immer noch das verlorene Finale im Sachsenpokal.  © Picture Point/Gabor Krieg

TAG24: Wie tief sitzt der Stachel der Enttäuschung?

Arnold: "Logischerweise tief. Wenn du ins Finale einziehst, willst du auch gewinnen - gerade vor dem Hintergrund der Pokalhistorie, die der CFC hat."

TAG24: Haben die Leipziger den Sieg einen Tick stärker gewollt?

"Neues Spiel, neues Glück!": CFC-Torhüter Jakubov peilt 200-er Marke an
Chemnitzer FC "Neues Spiel, neues Glück!": CFC-Torhüter Jakubov peilt 200-er Marke an

Arnold: "Das weiß ich nicht. Sie waren letztlich das eine Tor besser, hatten sich schon zuvor die eine oder andere Chance erspielt, wo Jakub Jakubov super gehalten hat. Insgesamt war es ein gutklassiges Endspiel. Wenn man die Rahmenbedingungen für beide Mannschaften sieht, die sie mit Lockdown etc. zu bewältigen hatten, war das sehr ordentlich."

TAG24: Mit dem Verpassen des DFB-Pokals geht dem CFC Geld verloren. Hat das Auswirkungen auf die Personalplanung?

Arnold: "Aktuell nicht, da der Kader praktisch so zusammenbleibt. Die Vertragssituation der meisten Spieler ist so, dass sie über diese Saison hinaus an den CFC gebunden sind."

CFC-Sportchef Arnold über Landespokal-Niederlage: "Beim Herausspielen von Torchancen müssen wir uns weiterentwickeln"

TAG24: Heißt im Umkehrschluss: Neue Spieler werden keine kommen?

Arnold: "Mit Dominik Pelivan haben wir einen Transfer bereits getätigt. Kurzfristig kommt noch eine Neuverpflichtung dazu. Das ist dann der Kader, mit dem wir Mitte Juni starten wollen. Vielleicht passiert während der Vorbereitung und Transferperiode noch etwas."

TAG24: Welche Lehren zieht der Verein aus dem verloren gegangenen Finale?

Arnold: "So ein K.-o.-Spiel ist nicht wirklich zielführend, um aus einer langfristig ausgelegten Saison Rückschlüsse zu ziehen. Was wir gesehen haben: Beim Herausspielen von Torchancen müssen wir uns weiterentwickeln."

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: