Vertrag aufgelöst: CFC-Stürmer Andis Shala ist weg!

Chemnitz - Die Trennung von Stürmer Andis Shala (33) hatte sich seit einigen Tagen abgezeichnet. Nun meldete der Chemnitzer FC Vollzug!

Der 33-Jährige verlässt den CFC mit sofortiger Wirkung.
Der 33-Jährige verlässt den CFC mit sofortiger Wirkung.  © Picture Point / Sven Sonntag

Der Regionalligist und Shala gehen ab sofort getrennte Wege. Der bis Ende Juni dieses Jahres datierte Vertrag mit dem Angreifer wurde vorzeitig aufgelöst.

"Wir haben in den vergangenen Tagen mit Andis offene Gespräche geführt und sind froh, eine für beide Seiten einvernehmliche Lösung gefunden zu haben", erklärte Sport-Geschäftsführer Marc Arnold.

Shala kam Anfang Oktober 2020 vom Drittligisten Waldhof Mannheim nach Chemnitz. Die in ihn gesetzten Hoffnungen konnte er zu keinem Zeitpunkt erfüllen. In den vergangenen Monaten spielte der Mittelstürmer in den Plänen von Trainer Daniel Berlinski kaum noch eine Rolle. Seinen letzten Regionalliga-Einsatz bestritt Shala am 20. Oktober beim 1:1 gegen Energie Cottbus. Danach saß er nur noch auf der Bank.

CFC-Generalprobe gegen Bayreuth mit Fans im Stadion und Pelivan-Comeback!
Chemnitzer FC CFC-Generalprobe gegen Bayreuth mit Fans im Stadion und Pelivan-Comeback!

Wenig Begeisterung dürfte bei den Verantwortlichen in Chemnitz auch die Tatsache ausgelöst haben, dass Shala zum Jahresende in Dubai Urlaub machte, sich zum Trainingsauftakt am 4. Januar aber wegen einer Erkältung krank meldete und die erste Woche komplett verpasste.

Seit vergangenen Dienstag trainierte der 33-Jährige wieder mit. Nach lediglich 18 Einsätzen für die Himmelblauen, in denen er nur zwei Tore erzielte, endete nun das Kapitel Shala und der CFC.

Titelfoto: Picture Point / Sven Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: