Nachhol-Termin von Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen und restliche Spieltage fix

Frankfurt am Main - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die verbleibenden Bundesliga-Spieltage dieser Saison angesetzt und damit auch einen Nachhol-Termin für die Partie Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt gefunden.

Filip Kostic (r) von Frankfurt kämpft mit Josh Sargent von Bremen um den Ball. Das Hinspiel in der Commerzbank-Arena endete 2:2.
Filip Kostic (r) von Frankfurt kämpft mit Josh Sargent von Bremen um den Ball. Das Hinspiel in der Commerzbank-Arena endete 2:2.  © dpa/Silas Stein

Die beiden Clubs sollen ihr Duell am Mittwoch, den 3. Juni, um 20.30 Uhr nachholen, wie die DFL am Mittwoch mitteilte.

Damit kommt auf die Hessen noch eine weitere englische Woche im Bundesliga-Endspurt zu.

Nach dem verpatzten Auftakt nach der Corona-Zwangspause mit der 1:3-Heimniederlage gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Samstag (TAG24 berichtete), steht am kommenden Samstagabend (23. Mai, 18.30 Uhr) die Auswärts-Partie beim Tabellenführer FC Bayern München an.

Bereits am Dienstag (26. Mai, 20.30 Uhr) folgt dann das Heimspiel gegen den SC Freiburg, ehe es dann wiederum samstags (30. Mai, 15.30 Uhr) zum VfL Wolfsburg geht.

Nach dem Nachholspiel gegen Werder Bremen am 3. Juni geht es dann mit den Partien zu Hause gegen den FSV Mainz 05 (Samstag, 6. Juni, 15. 30 Uhr), in Berlin bei Hertha BSC (Samstag, 13. Juni, 15.30 Uhr) sowie gegen Schalke 04 (Mittwoch, 17. Juni, 18.30 Uhr) weiter.

Die letzten beiden Spieltage werden traditionell geschlossen am Samstag um 15.30 Uhr gespielt. Der 33. Spieltag ist dieses Jahr für den 20. Juni angesetzt, das Bundesliga-Finale für den 27. Juni.

Hier muss die Eintracht, die zurzeit Tabellenplatz 13 in der Bundesliga einnimmt, beim 1. FC Köln und zum Abschluss der ungewöhnlichen Saison noch einem in der Commerzbank-Arena gegen den SC Paderborn ran.

Titelfoto: dpa/Silas Stein

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0