Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal: Die Adler haben dieses Los gezogen

Frankfurt am Main/Köln - Die Auslosung der ersten Runde im DFB-Pokal an diesem Sonntag im ARD-"Sportschau"-Studio in Köln wurde mit großer Spannung erwartet. Für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt wurde folgendes Los gezogen.

Eintracht Frankfurt ist in der ersten Runde des DFB-Pokals in jedem Fall mit dabei (Symbolbild).
Eintracht Frankfurt ist in der ersten Runde des DFB-Pokals in jedem Fall mit dabei (Symbolbild).  © Nicolas Armer/dpa

Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter (50) tritt in der ersten Pokalrunde (11. bis 14. September) gegen einen der insgesamt 23 Vereine an, die zum Zeitpunkt der Auslosung noch nicht feststanden – dieser Umstand ist der Corona-Krise geschuldet (TAG24 berichtete).

Das Los ergab, dass die Frankfurter in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den noch zu ermittelnden Pokalsieger des Bayerischen Fußball-Verbandes antreten werden.

Dies wird entweder der TSV 1860 München sein, der sich bereits für das Finale des Landespokals Bayern qualifiziert hat, oder aber der Sieger aus dem noch zu spielenden Halbfinale des Bayerischen Pokals (Viktoria Aschaffenburg – Würzburger Kickers).

Trotz heikler Corona-Lage: Eintracht will gegen Leverkusen und Mainz vor 15.000 Fans spielen
Eintracht Frankfurt Trotz heikler Corona-Lage: Eintracht will gegen Leverkusen und Mainz vor 15.000 Fans spielen

Bei der Begegnung mit den Frankfurter Adlern in der ersten Pokalrunde werden die Bayern in jedem Fall Heimvorteil haben.

Die zweite Runde des DFB-Pokals findet kurz vor Weihnachten statt (22./23. Dezember).

Auch für das Achtelfinale (2. und 3. Februar 2021) und das Viertelfinale (2. und 3. März) stehen schon Termine fest.

Das Halbfinale des DFB-Pokals soll entgegen den üblichen Gepflogenheiten nicht unter der Woche sondern am ersten Mai-Wochenende stattfinden.

Das Pokal-Finale im Berliner Olympiastadion ist für den 13. Mai 2021 geplant (Christi Himmelfahrt) und fällt somit auf einen Donnerstag – üblich war bisher immer ein Samstagabend.

Update, 22 Uhr: "Egal wie's kommt – wir freuen uns drauf"

Fredi Bobic (48), der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt, hat das Ergebnis der Auslosung zur ersten Runde des DFB-Pokals kommentiert.

"Egal wie's kommt – wir freuen uns drauf", sagte der 48-Jährige.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: