Eintracht empfängt RB Leipzig und Ex-Knipser Silva und klagt über Personalsorgen

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurt muss im Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen RB Leipzig auf Stürmer Gonçalo Paciência (27) verzichten.

Eintracht Frankfurts Coach Oliver Glasner (47) muss für die Partie gegen RB Leipzig den ein oder anderen personellen Rückschlag kompensieren.
Eintracht Frankfurts Coach Oliver Glasner (47) muss für die Partie gegen RB Leipzig den ein oder anderen personellen Rückschlag kompensieren.  © DPA/Arne Dedert

Wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel wird er länger pausieren müssen. "Er wird aller Voraussicht nach bis zur Länderspielpause ausfallen", sagte Eintracht-Trainer Oliver Glasner (47) am Donnerstag.

Kapitän Sebastian Rode (30) erhält aus "Belastungssteuerungsgründen" eine Pause. Er war nach langer Verletzungspause in den vergangenen zwei Pflichtspielen jeweils eingewechselt worden.

Bei Defensivspieler Kristijan Jakic (24), der sich in der Bundesligapartie am vergangenen Samstag beim VfL Bochum (0:2) eine starke Prellung im Beckenbereich zuzog, habe das Training bisher wieder "ganz gut" ausgesehen.

Bundesliga-Duell trotz Länderspielpause: Eintracht Frankfurt trifft auf Mainz 05
Eintracht Frankfurt Bundesliga-Duell trotz Länderspielpause: Eintracht Frankfurt trifft auf Mainz 05

Ob er gegen Leipzig dabei sein kann, sei jedoch noch abzuwarten, erklärte Glasner. Weiterhin nicht einsatzbereit ist Abwehrspieler Christopher Lenz (27).

Gonçalo Paciência fehlt der Eintracht bis zur Länderspielpause - gute Vorzeichen bei Kristijan Jakic

Dafür kehre Aymen Barkok (23) wieder in den Kader zurück.

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: