Bundesliga und Europa League: Eintracht Frankfurt startet in Saison-Vorbereitung

Frankfurt am Main - Die Bundesliga-Fußballprofis von Eintracht Frankfurt beginnen am Mittwoch (18 Uhr) die Vorbereitung auf die neue Saison.

Das Foto vom 3. Juni zeigt Adi Hütter, den Cheftrainer von Eintracht Frankfurt.
Das Foto vom 3. Juni zeigt Adi Hütter, den Cheftrainer von Eintracht Frankfurt.  © Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr als 30 Spieler werden unter der Leitung von Chefcoach Adi Hütter das erste Mannschaftstraining nach der einmonatigen Sommerpause auf dem Platz absolvieren.

Das erste Testspiel bestreitet die Eintracht am Samstag (18 Uhr) gegen den AS Monaco mit Trainer Niko Kovac, der von 2016 bis 2018 Coach in Frankfurt war (TAG24 berichtete).

Bereits am 6. August steht das erste Pflichtspiel auf dem Programm: Die Frankfurter müssen beim FC Basel zum Europa-League-Rückspiel antreten.

Die Hinpartie hatte Eintracht Frankfurt mit 0:3 in der eigenen Arena verloren (TAG24 berichtete).

Falls es den Hessen gelingen sollte, trotz des Rückstandes noch den Einzug ins Viertelfinale schaffen, würden sie in die bis zum 21. August laufende K.o.-Runde in vier Städten Nordrhein-Westfalens einziehen.

Die Fußball-Bundesliga 2020/21 soll am 18. September beginnen.

Beim ersten Training werden in Frankfurt neben Neuzugang Ragnar Ache auch die zurückgekehrten Leihspieler Aymen Barkok, Simon Falette, Dejan Joveljic, Tuta, Jetro Willems und Rodrigo Zalazar erwartet.

Update, 18.45 Uhr: Trainer Hütter spricht Machtwort zu Kevin Trapp

Beim ersten Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt wurde klar: Trainer Adi Hütter setzt weiter auf Nationaltorwart Kevin Trapp.

"Ich habe Kevin angerufen und ihm ganz klar gesagt, dass er die Nummer eins bei mir bleiben wird", unterstrich der Frankfurter Coach (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0