Eintrachts Hinteregger hebt mit Tuta und N’Dicka im Heli ab: Kevin Trapps Kommentar ist der Hit

Frankfurt am Main - Normalerweise sind Martin Hinteregger (28), Lucas "Tuta" Silva Melo (21) und Evan N'dicka (22) auf festem, grasbewachsenem Boden dafür verantwortlich Gegentore für Eintracht Frankfurt zu verhindern. Für einen besonderen Ausflug ging es für die drei Verteidiger aber diesmal ab in luftige Höhen.

Fotomontage: Eintracht-Frankfurt-Keeper Kevin Trapp (30) teilte in einem Kommentar zu Martin Hinterggers (28/r.) Heli-Foto heftig gegen Dribbelkünstler Amin Younes (27) aus.
Fotomontage: Eintracht-Frankfurt-Keeper Kevin Trapp (30) teilte in einem Kommentar zu Martin Hinterggers (28/r.) Heli-Foto heftig gegen Dribbelkünstler Amin Younes (27) aus.  © Montage: Instagram/martin. hinteregger13

Den Helikopter-Ausflug hatte Hinteregger zur Stärkung des Mannschaftsgefüges initiiert und auf seinem Instagram-Profil fotografisch festgehalten. Freudestrahlend stehen die drei Teamkollegen zunächst vor dem Flugapparat, ehe sich der Österreicher hinter das Steuer klemmte.

Den Schnappschüssen zufolge hatte der Trip den gewünschten Effekt. In der Bildunterschrift unterstrich der von den Fans der SGE liebevoll getaufte "Hinti", wie wichtig derartige Aktionen abseits des Platzes seien.

"Wir funktionieren bei Eintracht Frankfurt deswegen so gut, weil wir zusammen Spaß haben und ein starkes Team sind", so der 28-Jährige. Gerade weil es zwischen den drei Eintracht-Abwehrrecken sprachliche Barrieren gebe - Tuta spricht hauptsächlich portugiesisch, N'dicka weitestgehend französisch - sei ein Ausflug, wie der auf den Flugplatz im hessischen Egelsbach unweit von Frankfurt am Main, umso bedeutsamer.

Pyro-Chaos und Böllerwurf: Eintracht mit Last-Minute-Remis gegen Antwerpen!
Eintracht Frankfurt Pyro-Chaos und Böllerwurf: Eintracht mit Last-Minute-Remis gegen Antwerpen!

Doch bei aller herrschenden Harmonie und dem alles andere als alltäglichen Spaßes, den sich die drei Bundesliga-Kicker am Freitag erlaubten, avancierte ein Kommentar-Schlagabtausch zweier weiterer "Adlerträger" unter Hintereggers Post zum Quell zahlreicher Lacher.

"Schau aber bitte das du einen Kindersitz dabei hast": Kevin Trapp mit fiesem Diss gegen Amin Younes

Neben dem abgewanderten Kapitän David Abraham (34), der beim 3:1 über den FC Schalke 04 sein letztes Spiel für die Eintracht absolviert hatte, verewigte sich auch Neuzugang Amin Younes (27) unter dem Schnappschuss. "Stark jungs ! Nächstes mal bin ich dabei", lauteten seine Worte.

Dies nutzte der Torwart der Hessen, Nationalkeeper Kevin Trapp (30), um sich einen Spaß mit dem nur 1,68 Meter messenden Dribbelkünstler zu erlauben: "dann schau aber bitte, dass du einen Kindersitz dabei hast", lauteten Trapps Worte in Richtung Hinteregger. Younes selbst nahm den Seitenhieb gelassen und erkannte es mit einem "Kevin Trapp, 1:0 für dich" an.

In Sachen Teamspirit scheint es bei der Eintracht also wie geschmiert zu laufen. Die Fans werden hoffen, dass die Kicker dies am Samstag (15.30 Uhr) bei Arminia Bielefeld auch für einen Auswärtssieg nutzen werden.

Titelfoto: Montage: Instagram/martin. hinteregger13

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: