Eintracht-Trainer Adi Hütter: Kevin Trapp ist derzeit Nummer 1 im DFB-Team

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter sieht Kevin Trapp als Nummer 1 in der Fußball-Nationalmannschaft für die beiden kommenden Nations League-Spiele.

"Ich gehe davon aus, dass Kevin im Tor stehen wird", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter (r.) vor den beiden anstehenden Spielen der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League (Archivbild).
"Ich gehe davon aus, dass Kevin im Tor stehen wird", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter (r.) vor den beiden anstehenden Spielen der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League (Archivbild).  © DPA/Arne Dedert

"Ich gehe davon aus, dass Kevin im Tor stehen wird", sagte der 50-jährige Österreicher bei einer Pressekonferenz des Fußball-Bundesligisten am Freitag.

"Er hätte es sich verdient, er ist ein super Tormann. Es freut mich, dass er jetzt für die deutsche Nationalmannschaft im Tor steht", kommentierte Hütter die Nominierung Trapps.

Nach dem Verzicht auf Triple-Sieger und Kapitän Manuel Neuer vom FC Bayern München sowie dem Ausfall von Marc-André ter Stegen (FC Barcelona/Knieverletzung) hat Bundestrainer Joachim Löw mit Bernd Leno vom FC Arsenal und dem erstmalig nominierten Oliver Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim noch zwei weitere Torhüter im Aufgebot.

Trapp hat bisher drei Länderspiele bestritten und war bei der WM 2018 in Russland die Nummer drei bei Löw.

Die DFB-Auswahl bestreitet ihre Länderspiele in der Nations League am 3. September in Stuttgart gegen Spanien und drei Tage später in Basel gegen die Schweiz.

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0