Er kommt von RB: Alles klar zwischen Eintracht und diesem Afrika-Cup-Kicker?

Frankfurt am Main - Neue Abwehrkante für Eintracht Frankfurt? Der Bundesligist peilt nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung eine ablösefreie Verpflichtung eines Verteidigers aus dem RB-Kosmos an.

Jérôme Onguéné (24) könnte im Sommer ablösefrei von RB Salzburg an den Main wechseln.
Jérôme Onguéné (24) könnte im Sommer ablösefrei von RB Salzburg an den Main wechseln.  © dpa/Swen Pförtner

Der 24-jährige Jérôme Onguéné von RB Salzburg, der derzeit für Kamerun beim Afrika-Cup spielt, sei nach einem Bericht vom Freitag "ganz oben" auf der Liste des Europa-League-Starters aus Hessen.

Ein Transfer würde erst im Sommer Sinn ergeben, weil Onguéné, dessen Vertrag im Juni 2022 ausläuft, dann ablösefrei zu haben wäre.

In der aktuellen Transferperiode strebt Sportvorstand Markus Krösche (41) keine großen Aktivitäten an. "Wir haben einen relativ großen Kader und sind von jedem einzelnen Spieler überzeugt. Wir sind mit unserem Kader sehr zufrieden", sagte Krösche nach dem erfolgreichen Jahresabschluss 2021.

Neben der Bundesliga ist die Eintracht auch noch in der Europa League vertreten.

Titelfoto: dpa/Swen Pförtner

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: