FC Brügge soll an Eintracht Frankfurts Bas Dost dran sein

Frankfurt am Main - Der belgische Meister FC Brügge ist an einer Verpflichtung von Stürmer Bas Dost von Eintracht Frankfurt interessiert.

Erst Ende August 2019 war Dost für sieben Millionen Euro Ablöse von Sporting Lissabon an den Main gewechselt.
Erst Ende August 2019 war Dost für sieben Millionen Euro Ablöse von Sporting Lissabon an den Main gewechselt.  © dpa/Uwe Anspach

Das berichteten das Fachmagazin "Kicker" und die niederländische Zeitung "Algemeen Dagblad".

Ob der 31 Jahre alte Angreifer tatsächlich verkauft wird, ist aber offen.

Der Spieler will sich zu dem Thema laut eines Clubsprechers nicht öffentlich äußern.

Erst Ende August 2019 war Dost für sieben Millionen Euro Ablöse von Sporting Lissabon an den Main gewechselt. Er erzielte in der vergangenen Saison in 24 Bundesliga-Spielen acht Tore für die Eintracht.

Die fehlende Geschwindigkeit des niederländischen Routiniers erwies sich jedoch in der abgelaufenen Saison als Problem.

Um einen schnelleren, höcherklassigeren Stürmer zu verpflichten, müsste die Eintracht zunächst einen der unter Vertrag stehenden Angreifer verkaufen.

Für Brügge spricht, dass Dost dort in der Champions League spielen dürfte und die Chance auf nationale Titel hätte.

Der Club war in der wegen der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochenen belgischen Meisterschaft zum Meister gekürt worden, es war der 16. Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Titelfoto: dpa/Uwe Anspach

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0