Für den guten Zweck und gegen Corona: Eintracht-Mundschutz wird zum Verkaufs-Hit

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurt hat mit dem Angebot von wiederverwendbaren Mund- und Nasenmasken mit dem Adler-Logo und dem "Auf jetzt!"-Aufdruck eine große Nachfrage ausgelöst.

Die Einnahmen von zehn Euro pro Maske kommen wohltätigen Zwecken zu Gute (Symbolbild).
Die Einnahmen von zehn Euro pro Maske kommen wohltätigen Zwecken zu Gute (Symbolbild).  © dpa/Uwe Anspach

Wie der Fußball-Bundesligist an Dienstag mitteilte sind wenige Stunden nach Verkaufsbeginn im Online-Shop bereits rund 10.000 Masken vorbestellt worden. 

Die Maske bestehe aus 96 Prozent Polyester und vier Prozent Elasthan. Sie seien bis zu 60 Grad waschbar und dadurch etwa 100 Mal wiederverwendbar. Das Tragen der Mundbedeckung schütze aber nicht vor Infektionen über die Atemwege, hieß es in der Mitteilung.

Wie beim Verkauf des "Auf jetzt!"-T-Shirts kommen die Einnahmen des für zehn Euro erhältlichen Mund-und Nasenschutzes als Spenden fünf von der Eintracht-Kampagne begünstigten Institutionen in Frankfurt zugute.

Darüber hinaus engagierten sich die Profis und Teile des Mannschaftsstabes der Adlerträger im Rahmen der Kampagne für allerlei wohltätige Einrichtungen oder besuchten Vereinsmitglieder, die das Haus nur selten bis gar nicht verlassen dürfen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Screenshot: Online-Shop Eintracht Frankfurt

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0