Eintrachts Nippon-Oldie Hasebe: Badespaß und Philosophie halten ihn fit

Frankfurt am Main -  Eintracht-Frankfurt-Japaner Makoto Hasebe (36) geht regelmäßig in die Badewanne und verzichtet nur vor Spielen auf das Ritual. 

36 Jahre alt, aber kein bisschen müde: Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe ist ein wahrer Dauerbrenner.
36 Jahre alt, aber kein bisschen müde: Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe ist ein wahrer Dauerbrenner.  © DPA/Tom Weller

"An den zwei Tagen vor einem Spiel bade ich nicht", sagte der 36 Jahre alte Japaner in Diensten der "Adlerträger" der Sport Bild

"Weil das Baden die Muskeln entspannt. Zum Spiel hin benötige ich aber wieder mehr Anspannung im Körper." 

In Japan sei es Teil der Kultur. "Meine Landsleute machen das auch jeden Abend", berichtete Hasebe vor seiner 14. Saison in der Fußball-Bundesliga

"Mein Wasser ist immer 42 Grad warm. Es dauert immer 15 bis 20 Minuten, und dabei lese ich ein Buch, gerne über Philosophie."

Titelfoto: DPA/Tom Weller

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0