Meine Meinung: Eintracht Frankfurt ist ein Absteiger

Frankfurt am Main - In Europa hui, in der Bundesliga pfui! Erneut hat Eintracht Frankfurt nach dem desolaten 0:2 beim VfL Bochum offenbart, wie wenig konstant man in der laufenden Saison auftritt. Der Abstiegskampf ist für die Hessen derzeit harte Realität. Doch TAG24-Redakteur Angelo Cali sieht die SGE in ihrer derzeitigen Verfassung in großen Schwierigkeiten.

Auch Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner (47) wirkt mitunter hilflos. Ist sein Posten bei gleichbleibenden (Nicht-)Leistungen schon bald in Gefahr?
Auch Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner (47) wirkt mitunter hilflos. Ist sein Posten bei gleichbleibenden (Nicht-)Leistungen schon bald in Gefahr?  © DPA/Arne Dedert

Es ist ja nicht so, als gäbe es nicht ausreichend mahnende Beispiele aus den vergangenen Jahren: Der Hamburger SV, der FC Schalke 04, Werder Bremen oder der VfB Stuttgart. All diese Traditionsvereine hielten sich kurz vor dem absoluten Tiefpunkt mitunter für stärker, als sie in ihrer Abstiegssaison tatsächlich waren.

Und auch den Mannen vom Frankfurter Stadtwald kann ein ähnliches Schicksal drohen, wenn man auf vielumjubelte Erfolge wie beim FC Bayern München (2:1) oder in der Europa League gegen Olympiakos Piräus (3:1) weiterhin desaströse Auftritte folgen lässt, wie sie in dieser noch jungen Spielzeit kaum noch in eine Auflistung passen.

Variabler und schneller sollte die Eintracht von Neu-Coach Oliver Glasner (47) werden - der neue Sportvorstand Markus Krösche (41) reagierte umgehend darauf. Doch scheint es, als wäre die Kaderplanung an vielen Stellen unausgegoren und nicht komplett.

Bundesliga-Duell trotz Länderspielpause: Eintracht Frankfurt trifft auf Mainz 05
Eintracht Frankfurt Bundesliga-Duell trotz Länderspielpause: Eintracht Frankfurt trifft auf Mainz 05

Zudem ist den Hessen zu großen Teilen das abhanden gekommen, was sie in den vergangenen Jahren des Aufschwungs stets ausgezeichnet hatte: Kampfgeist, Verbissenheit und Körperlichkeit. Darüber hinaus ist Last-Minute-Einkauf Sam Lammers (24) eben nicht der adäquate Ersatz für André Silva (25) - nicht mal im Entferntesten!

Und so kommen bei der SGE derzeit mangelnde Offensivschlagkraft, fehlende Aggressivität und ein nicht eingespielt wirkender Kader mit erheblichen Schwachstellen zusammen - und das scheint sich bereits jetzt zu rächen.

Auswärtssieg bei Bayern München war für Eintracht Frankfurt bereits vor 21 Jahren kein gutes Omen

Auch der meist überragende Filip Kostic (28) kann der Eintracht derzeit nicht die notwendigen Impulse mitgeben.
Auch der meist überragende Filip Kostic (28) kann der Eintracht derzeit nicht die notwendigen Impulse mitgeben.  © DPA/Arne Dedert

In der Liga dümpelt die Elf um Ausnahmekönner Filip Kostic (28) mit mickrigen acht Punkten auf Rang 15 herum, der Relegations- (FC Augsburg) sowie der erste Abstiegsplatz (Arminia Bielefeld) liegen mit zwei, respektive drei Zählern Rückstand auf der Lauer.

Somit ist es in dieser beginnenden Notlage nahezu wichtiger, die passende Einstellung in die Köpfe der Frankfurter Kicker zu bekommen, als ein Schönspiel-Konzept zu etablieren. Diese Aufgabe ist vor allem eine, die Glasner obliegt, jedoch nicht nur ihm alleine.

Führungsspieler wie Kevin Trapp (31), Martin Hinteregger (29), Kapitän Sebastian Rode (30) oder auch Kostic müssen in dieser Situation die richtigen Signale an das Team und vor allem die Neuankömmlinge senden. Der Abstiegskampf ist für die Eintracht derzeit die bittere Realität, darüber trösten auch magisch anmutende Europapokal-Nächte nicht hinweg!

Patrick Wimmer brasilianisch: Arminia Bielefeld schlägt Eintracht Frankfurt in Kampfspiel
Eintracht Frankfurt Patrick Wimmer brasilianisch: Arminia Bielefeld schlägt Eintracht Frankfurt in Kampfspiel

Und sollte es den Verantwortlichen nicht gelingen, dieses Mindset rechtzeitig in die Köpfe aller Beteiligten einzupflanzen, droht der in den letzten Jahren mitunter so brillierenden SGE dasselbe Schicksal, wie vor 21 Jahren.

An diesem herbstlichen Nachmittag des 18. Novembers 2020 siegte man zuletzt bei den großen Bayern, um dann gegen Hertha BSC und in Bochum zu verlieren. Am Ende der Saison hieß es schließlich: Die Eintracht ist ein Absteiger!

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: