Nächster Transfer-Kracher: Eintracht Frankfurt will französischen Nationalspieler

Frankfurt am Main - Befindet sich Frankreichs U21-Nationalstürmer Randal Kolo Muani im Anflug auf Eintracht Frankfurt?

In dieser Saison schaffte Randal Kolo Muani (22) den Sprung in die erste Mannschaft des FC Nantes in der französischen Ligue 1.
In dieser Saison schaffte Randal Kolo Muani (22) den Sprung in die erste Mannschaft des FC Nantes in der französischen Ligue 1.  © imago/PanoramiC

Wie der TV-Sender Sky berichtet, soll dem 22-Jährigen, der beim FC Nantes in der französischen Ligue 1 spielt, ein Vertrag der Hessen über fünf Jahre vorliegen.

Da Kolo Muani noch bis Juni 2022 an Nantes gebunden ist, müsste die SGE allerdings eine Ablösesumme bezahlen. Diese soll laut Sky zwischen drei und fünf Millionen Euro liegen. Der Marktwert des Mittelstürmers wird derzeit auf rund sieben Millionen geschätzt.

Muani spielt seit 2016 bei Nantes. Nach einer Leihe zum Drittligisten US Boulogne in der Saison 2019/20, während der er in 14 Spielen drei Tore schoss und fünf weitere vorbereitete, schaffte er es in der aktuellen Spielzeit zum Stammspieler des aktuell stark abstiegsbedrohten Drittletzten der Ligue 1.

Eintracht-Boss Holzer: 60 Prozent Stadion-Auslastung finanziell nicht genug
Eintracht Frankfurt Eintracht-Boss Holzer: 60 Prozent Stadion-Auslastung finanziell nicht genug

Der sowohl physisch als auch technisch starke Stürmer absolvierte in der Liga 36 von bisher 37 möglichen Partien und kam dabei auf acht Tore und ebenso viele Assists.

Seit 2020 gehört Kolo Muani zum Kader der französischen U21-Nationalmannschaft. Dort erzielte er in sieben Spielen bislang einen Treffer.

Titelfoto: imago/PanoramiC

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: