Bundesliga-Comeback? FC Bayern München soll Inter-Star auf Zettel haben!

München - Anhänger des FC Bayern München erwartet ein spannender Sommer! Mit Julian Nagelsmann (33) hat bald ein neuer Übungsleiter das Sagen, die Abwehr befindet sich im Umbruch und auch die Gerüchteküche brodelt bereits.

Achraf Hakimi (22, M.) hat allen Grund zur Freude: Der frühere BVB-Spieler hat sich mit Inter Mailand zum italienischen Meister gekrönt!
Achraf Hakimi (22, M.) hat allen Grund zur Freude: Der frühere BVB-Spieler hat sich mit Inter Mailand zum italienischen Meister gekrönt!  © Massimo Paolone/LaPresse/AP/dpa

Unter den gehandelten Namen, die es zur nächsten Saison an die Säbener Straße verschlagen könnte, sticht einer besonders heraus: Achraf Hakimi (22).

Den deutschen Fans ist der Mittelfeldspieler wohl noch aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund ein Begriff. Für die Schwarz-Gelben spielte der von Real Madrid, wo er die Jugendabteilungen durchlaufen hatte, ausgeliehene Rechtsfuß von 2018 bis 2020.

Nach seiner Rückkehr zu den Königlichen ging es für Hakimi direkt weiter zu Inter Mailand. Stolze 45 Millionen Euro ließen sich die Italiener die Dienste des 22-Jährigen kosten - eine stattliche Summe.

Ein unlängst perfekt gemachter Erfolg gibt den Verantwortlichen aber Recht: Unter Trainer Antonio Conte (51) durften Hakimi und seine Teamkollegen die erste Meisterschaft der Serie A seit mehr als zehn Jahren feiern. Den Scudetto hatte man zuvor letztmals 2010 den Inter-Fans präsentieren dürfen.

Der marokkanische Nationalspieler (31 Partien, zwei Tore) hatte daran seinen Anteil. In 33 Ligaspielen traf Hakimi in 2400 Minuten sieben Mal, bereitete darüber hinaus sieben Treffer der Mailänder auf dem Weg zum Titel vor.

Starke Leistungen wecken bekanntlich Begehrlichkeiten und das natürlich auf internationaler Ebene. Bereits nach nur einem Jahr in Italien könnte die Reise für Hakimi deshalb zu neuen Ufern weitergehen. Im Rennen soll auch der FC Bayern sein!

Die Münchner sollen demnach nicht nur großes Interesse haben, sondern bereits an einem Transferangebot arbeiten.

Achraf Hakimi von Inter Mailand zum FC Bayern München? Berater Alejandro Camaña hält sich bedeckt

Den Bundesliga-Fans ist Achraf Hakimi (22) wohl noch aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund ein Begriff.
Den Bundesliga-Fans ist Achraf Hakimi (22) wohl noch aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund ein Begriff.  © Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa

Berater Alejandro Camaña wollte etwaige Gerüchte nicht dementieren, blieb mit seiner sehr wohl kalkulierten und zugleich vor Selbstvertrauen strotzenden Aussage wie im Geschäft üblich vage.

"Das würde mich nicht überraschen", erklärte Camano gegenüber der tz im Hinblick auf die brodelnde Gerüchteküche: "Die Bayern sind einer der besten Vereine der Welt. Wenn sie jemanden suchen, muss der Spieler der Beste auf seiner Position sein. Und Achraf ist der Beste."

Es sind Worte, die sämtliche Türen offen lassen.

Von den gezeigten Fähigkeiten her, dem Potenzial, das noch in ihm schlummert, sowie dem unter Trainer Nagelsmann zu erwartendem System (Dreier-/Fünferkette) handelt es sich um eine zweifelsohne extrem interessante Personalie.

Sollte die Möglichkeit tatsächlich bestehen und die finanziellen Mittel vorhanden sein oder geschaffen werden können, muss sich der FC Bayern mit einer Verpflichtung des in Madrid geborenen schnellen Mittelfeldspielers, der auch als Außenverteidiger agieren kann, beschäftigen. Alles andere wäre seitens der Bosse fahrlässig.

Fakt ist allerdings: Hakimi hat bei den Nerazzurri noch einen langfristigen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 - entsprechend dürfte eine Ablöseforderung ausfallen. Im Gespräch sind laut Sport1 45 Millionen Euro, die in die Hand genommen werden müssten.

Gerade in Zeiten der Coronavirus-Pandemie, dem schmerzhaften ablösefreien Abgang von David Alaba (28) und den gezahlten Summen für Dayot Upamecano (22) sowie Nagelsmann wäre dies sicherlich kein einfaches Unterfangen.

Titelfoto: Massimo Paolone/LaPresse/AP/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0