CL-Gegner des FC Bayern steht fest! Knacken die Roten jetzt auch PSG mit Messi und Mbappé?

München - Hammer-Los! Der FC Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Paris Saint-Germain.

Eric Maxim Choupo-Moting (33, l.) und Serge Gnabry (27) wollen mit dem FC Bayern München auch in der K.o.-Runde der Champions League überzeugen.
Eric Maxim Choupo-Moting (33, l.) und Serge Gnabry (27) wollen mit dem FC Bayern München auch in der K.o.-Runde der Champions League überzeugen.  © Sven Hoppe/dpa

Nach der eindrucksvollen Gruppenphase, welche die Roten auf Rang eins der Gruppe C abschließen konnten, kommt es somit bereits in der Runde der letzten sechzehn Teams zum absoluten Kracher.

"Das ist mit der schwerste Gegner, den man bekommen kann", erklärte Vorstandschef Oliver Kahn (53) gegenüber Sky. "Aber Paris hat auch gesehen, wie wir in der Vorrunde gespielt haben."

Der FC Barcelona, Inter Mailand und Viktoria Pilsen konnten in dieser Saison je vor heimischer Kulisse in der Allianz Arena sowie auf fremden Geläuf teils deutlich bezwungen werden. Insgesamt 18 Treffer erzielten die Münchner in sechs Partien, lediglich zweimal schlug das Leder im eigenen Kasten ein.

Nach Tuchel-Rausschmiss: Wie geht's beim FC Bayern weiter?
FC Bayern München Nach Tuchel-Rausschmiss: Wie geht's beim FC Bayern weiter?

Die entscheidende Frage lautet: Kann der deutsche Rekordmeister den Rückenwind mitnehmen und in den K.o.-Spielen an diese Leistungen anknüpfen?

Gegen das Pariser Starensemble um Lionel Messi (35) und Kylian Mbappé (23) wird dies zwingend notwendig sein, soll die Jagd nach dem Henkelpott nach dem Achtelfinale noch fortgesetzt werden. "Wir können uns auf zwei großartige Spiele mit den besten Spielern in Europa freuen", führte Kahn, der mit einer "großen Herausforderung" rechnet, aus.

Was für ein Kracher! Kylian Mbappé (23, l.) und Lionel Messi (35) treffen mit Paris Saint-Germain auf den FC Bayern München.
Was für ein Kracher! Kylian Mbappé (23, l.) und Lionel Messi (35) treffen mit Paris Saint-Germain auf den FC Bayern München.  © Manu Fernandez/AP/dpa

Paris Saint-Germain der Gegner des FC Bayern München: "Eine der besten Mannschaften der Welt"

Paris hatte überraschend die Gruppe H nicht für sich entscheiden können, war hinter Benfica Lissabon auf Rang zwei gelandet.

Beide Teams, die sich im direkten Vergleich zweimal mit einem 1:1-Unentschieden getrennt hatten, konnten vierzehn Punkte verbuchen. Die Portugiesen hatten am Ende aufgrund der Anzahl der erzielten Auswärtstore die Nase vorne. Juventus Turin wurde mit drei Zählern auf dem Konto in die Europa League geschickt, das punktgleiche Maccabi Haifa landete auf Platz vier.

"Ein Topspiel, ein Topgegner! Ich glaube, eine der besten Mannschaften in Europa und der Welt mit absoluten Weltstars", erklärte Hasan Salihamidzic (45) zum schweren, aber sportlich natürlich höchst attraktiven Gegner. "Ich freue mich auf die Spiele. Das ist einfach ein Los, das für jeden Fußballfan ein Leckerbissen ist", schob der Sportvorstand entsprechend nach.

Julian Nagelsmann (35) wirkte hingegen weniger euphorisch. "Unsere perfekte Gruppenphase wurde nicht wirklich belohnt", befand der Übungsleiter, der sich allerdings gleichzeitig ebenfalls sicher zeigte, dass auch Paris angesichts der Auslosung nicht "frohlocken" werde, "gegen uns zu spielen". Es sei "ein harter Gegner mit vielen Topstars".

Das Objekt der Begierde: Sechzehn Mannschaften kämpfen noch um den Henkelpott.
Das Objekt der Begierde: Sechzehn Mannschaften kämpfen noch um den Henkelpott.  © Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Champions League: So geht es im kommenden Jahr in der Königsklasse weiter

Der Weg ins Endspiel, das am 10. Juni 2023 im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul ausgetragen wird, ist für beide Teams lang.

Die Hinspiele des Achtelfinales finden am 14., 15., 21. und 22. Februar statt, die Rückspiele werden am 7., 8., 14. und 15. März absolviert. Die Paarungen für die weitere K.o.-Runde werden am 17. März ausgelost. Ausgetragen wird das Viertelfinale am 11. und 12. April (Hinspiele) sowie eine Woche später am 18. und 19. (Rückspiele). Die verbliebenen vier Teams fechten danach in den Hinspielen des Halbfinals am 9. und 10. sowie den dazugehörigen Rückspielen am 16. und 17. Mai die Finalteilnahme aus.

Alle Informationen zur Champions-League-Auslosung, zu den Gegnern von Borussia Dortmund, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt sowie den weiteren Begegnungen der Runde der letzten Sechzehn gibt es auf einen Blick im TAG24-Liveticker.

Erstmeldung 12.16 Uhr, letzte Aktualisierung 14.18 Uhr

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: