Deadline Day des FC Bayern: Das hat sich noch kurz vor Schluss getan

München - Der Deadline Day ist vorüber, auch beim FC Bayern München hat sich kurz vor Schluss noch etwas getan.

Ron-Thorben Hoffmann (22, l.) und Chris Richards (21, r.) sind vom FC Bayern München am Deadline Day des Sommer-Transferfensters verliehen worden.
Ron-Thorben Hoffmann (22, l.) und Chris Richards (21, r.) sind vom FC Bayern München am Deadline Day des Sommer-Transferfensters verliehen worden.  © Matthias Balk/dpa

So fand Abwehrspieler Chris Richards (21) erneut den Weg zur TSG 1899 Hoffenheim. Der Youngster wurde vom Rekordmeister einmal mehr an die Kraichgauer ausgeliehen. Zusätzlich wurde der Vertrag des Innenverteidigers an der Säbener Straße jedoch bis zum Sommer 2025 verlängert.

"Wir freuen uns sehr, welche Entwicklung Chris Richards bei uns genommen hat, deshalb haben wir seinen Vertrag auch verlängert", erklärte Hasan Salihamidzic (44). Richards sei ein junger Akteur, der nun in Hoffenheim weitere Erfahrung im Oberhaus sammeln werde. "Genau das braucht er."

Der US-Nationalspieler war im Jahr 2018 zunächst vom FC Dallas auf Leihbasis nach München zu den U19-Junioren des Vereins gelotst, später dann fest verpflichtet und schließlich im Februar dieses Jahres erstmals an die Hoffenheimer verliehen worden.

Rüdiger-Hammer beim FC Bayern? Rekordmeister hat es offenbar auf den Chelsea-Star abgesehen!
FC Bayern München Rüdiger-Hammer beim FC Bayern? Rekordmeister hat es offenbar auf den Chelsea-Star abgesehen!

Ebenso ausgeliehen wurde Schlussmann Ron-Thorben Hoffmann (22), den es mit sofortiger Wirkung auf die Insel zieht.

Ron-Thorben Hoffmann an AFC Sunderland verliehen - 1. FC Union Berlin zieht Option bei Leon Dajaku

Leon Dajaku (20) wird nicht zum FC Bayern München zurückkehren, der 1. FC Union Berlin hat die Kaufoption für den Youngster umgesetzt.
Leon Dajaku (20) wird nicht zum FC Bayern München zurückkehren, der 1. FC Union Berlin hat die Kaufoption für den Youngster umgesetzt.  © Peter Kneffel/dpa

Der Keeper wechselt für eine Spielzeit zum AFC Sunderland und somit in die dritte englische Liga. Der Klub hat sich eine Kaufoption gesichert.

Hoffmann war 2015 von der Jugend von RB Leipzig zur U17 des Rekordmeisters gewechselt. Der gebürtige Rostocker absolvierte seitdem für die U17 insgesamt 15 Partien, hinzu kommen 54 Einsätze für die U19 sowie 51 für die zweite Mannschaft.

"Es ist ein großartiges Gefühl, bei diesem Klub zu unterschreiben", wird der 22-Jährige auf der AFC-Webseite zitiert. Er könne es kaum erwarten, "die Spieler und auch das Trainerteam zu treffen".

Kingsley Coman: Zukunft beim FC Bayern München oder geht es in die Premier League?
FC Bayern München Kingsley Coman: Zukunft beim FC Bayern München oder geht es in die Premier League?

"Ich möchte mich als Spieler weiterentwickeln, und Sunderland hat mir die beste Möglichkeit dazu geboten", führte Hoffmann mit Vorfreude auf seine Zukunft aus. Es werde ein "besonderes Gefühl" sein, vor 30.000 Fans im Stadium of Light zu spielen.

Während bei Hoffmann die Kaufoption zunächst nur vorhanden ist, wurde diese bei Leon Dajaku (20) vom 1. FC Union Berlin in diesem Transferfenster umgesetzt. Der durchaus talentierte Mittelfeldspieler aus Waiblingen, der 2019 vom VfB Stuttgart zur zweiten Garde der Roten gewechselt war, wird nicht mehr zum FC Bayern München II zurückkehren.

Titelfoto: Montage: Matthias Balk/dpa, Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: