Ex-Bayern-Trainer Hitzfeld lobt Flick: "Historisches geleistet"

München - Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld (72) hat die historische Leistung des scheidenden Bayern-Coaches Hansi Flick (56) gewürdigt und dessen Verdienste auch außerhalb des Platzes hervorgehoben.

Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld (72, r.) hat die historische Leistung des scheidenden Bayern-Coaches Hansi Flick (56) gewürdigt.
Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld (72, r.) hat die historische Leistung des scheidenden Bayern-Coaches Hansi Flick (56) gewürdigt.  © Bildmontage: Matthias Balk/dpa, Robert Ghement/EPA/dpa

"Jeder Bayern-Trainer steht unter großer Beobachtung", sagte der frühere Coach der Münchner den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Es sei jedoch "nicht selbstverständlich, dass man die Mannschaft richtig mit einbezieht. Mir war es immer wichtig, jeden Spieler ernst zu nehmen, ihn zu respektieren", sagte der 72-Jährige und bescheinigte Flick, dieser habe "das mit der von ihm eingebrachten menschlichen Komponente überragend gemacht".

Die Mannschaftsführung sei "mindestens so wichtig wie das Vermitteln von Technik und Taktik".

Schon jetzt habe Flick mit den sechs Titeln der vergangenen Saison "Historisches geleistet", sagte Hitzfeld. Flick wird den deutschen Fußball-Rekordmeister nach dieser Saison verlassen. Er gilt als aussichtsreicher Kandidat auf die Nachfolge von Joachim Löw (61) als Bundestrainer. "Er wäre auf jeden Fall eine hervorragende Lösung für den DFB", sagte Hitzfeld.

Die Bayern können mit einem Sieg gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr/Sky) die neunte deutsche Meisterschaft nacheinander perfekt machen.

Titelfoto: Bildmontage: Matthias Balk/dpa, Robert Ghement/EPA/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0