Nächster Bayern-Abgang? Michaël Cuisance wohl vor Wechsel in die Premier League

München - Reicht der derzeitige Kader des FC Bayern München aus, um das Triple zu verteidigen? Trainer Hansi Flick (55) glaubt dies nicht und fordert Verstärkungen. Zunächst könnte jedoch ein weiterer Abschied aus München anstehen.

Michaël Cuisance (21, l.) steht wohl vor einem Wechsel in die Premier League zu Leeds United. Es wäre der nächste Abgang beim FC Bayern München.
Michaël Cuisance (21, l.) steht wohl vor einem Wechsel in die Premier League zu Leeds United. Es wäre der nächste Abgang beim FC Bayern München.  © Guido Kirchner/dpa

Michaël Cuisance (21), der mit seiner Rolle beim Rekordmeister sicherlich alles andere als zufrieden sein dürfte, scheint es in die Premier League zu Leeds United zu ziehen. Dies berichtet zumindest die französische Sportzeitung L'Equipe.

So sollen die Gespräche zwischen dem Youngster und dem Klub von der Insel bereits fortgeschritten sein. Im Raum steht eine Ablösesumme in Höhe von rund 20 Millionen Euro. Cuisance hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis zum Sommer 2024.

Der Mittelfeldspieler war erst im Jahr 2019 für zwölf Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach an die Säbener Straße zu den Bayern gewechselt. 

Er konnte jedoch nicht direkt durchstarten und stand in seinem ersten Jahr als Spieler in der bayerischen Landeshauptstadt mitunter auch für die zweite Mannschaft in der 3. Liga auf dem Feld - zu wenig für die Ambitionen des 21-Jährigen.

Zwar hatte der Youngster immer wieder betont, sich unbedingt in München durchsetzen zu wollen, von dieser Vorstellung scheint er sich nun jedoch immer weiter zu entfernen. Auch die Verantwortlichen dürften im Zuge eines möglichen Wechsels eine große Rolle spielen, sehen sie doch offenbar keine wirkliche Perspektive für Cuisance und könnten durch einen Transfer zusätzliche finanzielle Mittel für weitere und laut Flick dringend notwendige Verpflichtungen schaffen.

Am Umstand, dass weitere Neuzugänge angesichts der anstehenden Belastungen zwangsläufig nötig sind, lässt sich kaum rütteln. Flick wird nicht müde, dies zu betonen. Der Kader ist schlichtweg zu dünn, um auf Dauer die Dominanz, die in den letzten Wochen und Monaten gezeigt worden war, auch weiterhin zeigen und erneut mehrere Titel gewinnen zu können.

Sollte die offenbar angepeilte Summe von 20 Millionen Euro stimmen, hätten Hasan Salihamidzic (43) und Co. sogar einen deutlichen Gewinn von rund acht Millionen Euro zu verbuchen. Gerüchte, wonach eigentlich eine Rückkehr in seine französische Heimat angedacht war, dürften angesichts der aktuellen Situation wohl keine Rolle mehr spielen. 

Verlässt Michaël Cuisance (21) den FC Bayern München?
Verlässt Michaël Cuisance (21) den FC Bayern München?  © Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/FC Bayern München/dpa

FC Bayern München: Michaël Cuisance bereits nicht mehr im Kader

Ein Wechsel in die Premier League zu Leeds United scheint vielmehr nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Bei der bitteren 1:4-Niederlage am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim stand Cuisance bereits nicht mehr im Kader der Roten, Flick hatte dem erst 17 Jahre alten Jamal Musiala den Vorzug gegeben, da dieser zuletzt auf den Außenpositionen "sehr gut" gewesen sei.

Insgesamt stand Cuisance für die erste Mannschaft der Münchner wettbewerbsübergreifend in lediglich elf Spielen auf dem Rasen. Er kam auf magere 328 Minuten Einsatzzeit und erzielte in diesen einen Treffer. Darüber hinaus konnte der 21-Jährige auch noch ein Tor seiner Kollegen vorbereiten. Zahlen, die er in Leeds deutlich erhöhen wollen dürfte.

Titelfoto: Guido Kirchner/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0