Champions-League-Kracher: FC Bayern startet gegen Barcelona ins Final-Turnier

München/Lissabon - Jetzt startet auch der FC Bayern München in das Finalturnier der Champions League in Lissabon. 

Die Mission Triple läuft: Trainer Hansi Flick (55) vom FC Bayern München im Trainingslager vor dem Finalturnier in Lissabon.
Die Mission Triple läuft: Trainer Hansi Flick (55) vom FC Bayern München im Trainingslager vor dem Finalturnier in Lissabon.  © Matthias Balk/dpa

Das Team von Trainer Hansi Flick trifft am Freitag (21 Uhr) im Viertelfinale auf den FC Barcelona mit Weltfußballer Lionel Messi (33). 

Die Bayern fühlen sich nach einem entsprechenden Trainingslager an der Algarve bestens vorbereitet für den Einstieg in die spannende Endrunde. 

Diese wird in Portugal wegen der Corona-Pandemie in Turnierform und ohne Zuschauer ausgetragen.

Ziel der Bayern ist das Finale am 23. August, in dem nach dem Meistertitel und dem DFB-Pokalgewinn mit dem Champions-League-Erfolg das so ersehnte Triple endlich perfekt gemacht werden soll. 

"Wir wissen, was wir für eine Chance haben. Wir sind einfach total heiß darauf, das Spiel zu spielen", sagte Nationalspieler Leon Goretzka (25) zum Barcelona-Match.

Arturo Vidal richtet Kampfansage an den FC Bayern München

Arturo Vidal (33) vom FC Barcelona erklärt dem FC Bayern München vor dem direkten Duell mit dem FC Barcelona den Kampf.
Arturo Vidal (33) vom FC Barcelona erklärt dem FC Bayern München vor dem direkten Duell mit dem FC Barcelona den Kampf.  © Ricardo Mazalan/AP/dpa

Der ehemalige Bayern-Profi Arturo Vidal vom FC Barcelona hat vor dem Champions-League-Duell mit seinem Ex-Club eine Kampfansage geäußert. 

"Die Bayern haben großes Selbstbewusstsein. Sie haben in dieser Saison schon zwei Titel gewonnen. Aber morgen spielen sie nicht gegen einen Bundesliga-Gegner, sondern gegen den FC Barcelona", sagte der 33 Jahre alte Chilene am Donnerstag bei einer virtuellen Pressekonferenz vor dem Abschlusstraining der Katalanen.

Für Vidal, der von 2015 bis zum Jahr 2018 das Bayern-Trikot trug und früher auch für Bayer Leverkusen in der Bundesliga aktiv war, hat Barcelona "die beste Mannschaft der Welt". 

Er hoffe, dass man das am Freitag (21 Uhr, Sky) in dem Viertelfinale im zuschauerlosen Stadion gegen den FC Bayern München auch zeigen könne. 

"Es ist das wichtigste Spiel der Saison. Wir hoffen doch sehr, dass wir sehr weit kommen in diesem Turnier. Wir kennen Bayern. Es wird ein schönes, ein spannendes Spiel. Wir wissen, was zu tun ist", sagte Vidal, der für die Startelf nicht gesetzt ist.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0