FC Bayern München nimmt Red Bull Salzburg nach Rückstand auseinander!

Salzburg - Nächster Sieg in der Champions League! RB Salzburg machte es dem FC Bayern München über weite Strecken sehr schwer und spielte mutig. Am Ende gewann der deutsche Rekordmeister die Partie dann aber doch klar mit 6:2 (2:1).

Mergim Berisha jubelt über seinen 1:0-Führungstreffer für RB Salzburg.
Mergim Berisha jubelt über seinen 1:0-Führungstreffer für RB Salzburg.  © Andreas Schaad/AP/dpa

Mergim Berisha brachte die Gastgeber in der leeren Red Bull Arena in Salzburg in Führung (4. Spielminute). Robert Lewandowski glich für den FCB aus (21./Elfmeter).

Unglücksrabe Rasmus Kristensen drehte das Spiel zugunsten der Münchner (44./ET). Masaya Okugawa besorgte den Ausgleich für RB (66.).

Jérôme Boateng (79.), Leroy Sané (83.), Lewandowski (88.) und Lucas Hernandez (90.+2.) entschieden das Spiel in der Schlussphase für den Deutschen Rekordmeister. 

Bayern-Coach Hansi Flick nahm im Vergleich zum jüngsten 2:1-Sieg gegen den 1. FC Köln fünf Veränderungen in seiner Startformation vor. Neben Top-Torjäger Lewandowski rückten David Alaba, Hernández, Corentin Tolisso und Kingsley Coman zurück in die erste Elf. 

Leon Goretzka war aufgrund von leichten Problemen in der Wade nicht im Kader. Ebenso Niklas Süle, der sich nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne befand. Bouna Sarr, Javi Martinez und Eric Maxim Choupo-Moting mussten zunächst auf der Bank Platz nehmen. 

Salzburg machte zu Beginn Druck und belohnte sich direkt. Ein abgefälschter Abschluss von Koita landete direkt beim komplett blank stehenden Berisha am Fünfmeterraum. Der Offensivmann verwandelte den Ball eiskalt zur 1:0-Führung (4.).

Startelf des FC Bayern München

Anfangsformation vom FC Red Bull Salzburg

Elfmeter und Eigentor: FC Bayern dreht das Champions-League-Spiel gegen RB Salzburg

Dominik Szoboszlai (l.) und Benjamin Pavard im Duell: Salzburg und der FC Bayern lieferten sich über weite Strecken einen echten Fight.
Dominik Szoboszlai (l.) und Benjamin Pavard im Duell: Salzburg und der FC Bayern lieferten sich über weite Strecken einen echten Fight.  © Andreas Schaad/AP/dpa

Gnabry hatte die direkte Antwort auf dem Fuß. Müller steckte den Ball auf den deutschen Nationalspieler durch. Doch RB-Innenverteidiger Ramalho stand goldrichtig und klärte noch auf der Linie (11.).

Es ging weiter hin und her. Nach einer Ecke von Szoboszlai stand Ramalho mutterseelenallein im Strafraum. Neuer verhinderte aber mit einer Blitz-Reaktion das Tor (17.).

Ein Elfmeter sorgte dann für den Bayern-Ausgleich. Mwepu traf Müller im Sechzehner klar am Fuß - Schiedsrichter Makkelie zeigte auf den Punkt. Lewandowski trat an und verwandelte (21.).

Nach einer Ecke fuhr der FC Bayern einen aussichtsreichen Konter. Coman trieb den Ball über links und passte dann zu Lewandowski ins Zentrum. Der Pole knallte das Spielgerät jedoch knapp über das Gebälk. Ein Pass auf Gnabry oder Müller wäre hier ebenfalls eine Option gewesen (37.).

RB Salzburg setzte die Bayern weiter früh unter Druck, so konnte die Münchner nicht in ihren gewohnten Offensiv-Rhythmus finden. Der letzte Pass der Gastgeber war aber oft zu ungenau, um Großchancen zu kreieren. 

Und so drehte der Deutsche Rekordmeister das Spiel kurz vor der Pause. Lewandowski spielte den Ball perfekt in den Lauf von Müller. Der drang bis zur Grundlinie durch und hämmerte das Leder nach innen. Dort köpfte Kristensen das Spielgerät vor Tolisso unglücklich ins eigene Netz (44.). Mit dem 2:1 für die Bayern ging es in die Kabinen.

RB Salzburg schlägt eiskalt zu, Jérôme Boateng und Leroy Sané treffen für den FC Bayern München

Jérôme Boateng (r.) trifft in dieser Szene per Kopf zum 3:2 für den FC Bayern.
Jérôme Boateng (r.) trifft in dieser Szene per Kopf zum 3:2 für den FC Bayern.  © Andreas Schaad/AP/dpa

Direkt nach Wiederanpfiff hatten die Österreicher die große Möglichkeit auszugleichen. Mwepu visierte aus rund zehn Metern flach das linke Eck an, aber Neuer hielt die Führung mit einer Glanztat fest (46.).

In der Folge hielt RB-Keeper Stankovic sein Team im Spiel. Der Österreicher wehrte zunächst einen Schuss von Gnabry ab (62.), im Anschluss parierte er auch noch einen gefährlichen Versuch von Coman (64.).

Gerade in der Phase, in der die Bayern oben auf zu sein schienen, schlug Salzburg zu. Ramalho eroberte den Ball im Mittelfeld und stecke auf Joker Okugawa durch. Frei vor Neuer versenkte der Japaner wenige Sekunden nach seiner Einwechslung die Kugel im Tor (66.).

Ein Standard brachte die Münchner wieder in Führung. Boateng nickte den Ball nach einer Kimmich-Ecke zum 3:2 in die Maschen (79.). Der eingewechselte Sané baute den Bayern-Vorsprung aus. Nach einem Steilpass von Kimmich zirkelte der Neuzugang den Ball wunderschön zum 4:2 in den Winkel (83.). Lewandowski legte per Kopfball nach einer Flanke von Martinez zum 5:2 nach (88.) und Hernandez setzte mit seinem Tor zum 6:2 den Schlusspunkt dieser spektakulären Partie (90.+2). 

Als Nächstes steht für den FC Bayern der Bundesliga-Kracher gegen den punktgleichen BVB an (Samstag, 18.30 Uhr). 

Titelfoto: Andreas Schaad/AP/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0
Möbelhaus in Bad Vilbel lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Bad Vilbel lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 543
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 634
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 680
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 1.080
Möbelhaus in Dessau-Roßlau lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Dessau-Roßlau lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.015
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 1.510
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 740
Görlitzer Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Görlitzer Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 2.144
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 1.274
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 967
Möbelhaus in Frechen lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Frechen lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 919
Möbelhaus in Köln lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Köln lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 661
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 746
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 631
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 3.488
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 709
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 975
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 618
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 610
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 600
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 1.267
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE